Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

    Foerderkredite fuer Umweltschutz und Energiewende Bundesumweltminister Juergen Trittin : Bausteine der Klimaschutzpolitik der Bundesregierung

     

    Bundesumweltminister Juergen Trittin hat die Bedeutung von Umweltfoerderkrediten als Bausteine der Klimaschutzpolitik der Bundesregierung betont. "Insbesondere bei der Nutzung der erneuerbaren Energien spielt die Bereitstellung guenstiger Kredite eine herausragende Rolle", sagte Trittin. Die Banken und Sparkassen forderte der Bundesumweltminister auf, sich wieder verstaerkt ihrer Verantwortung bewusst zu werden und die zinsguenstigen oeffentlichen Darlehen fuer Umweltinvestitionen ihren Kunden vermehrt anzubieten. Einen grossen Anteil an der Foerderung von Umweltinvestitionen hat das sogenannte "ERP-Umwelt- und Energiesparprogramm" aus dem Sondervermoegen des Marshall-Plans. Die Deutsche Ausgleichsbank (DtA) bietet im Rahmen dieses Programms Kredite zu besonders guenstigen Konditionen an. "Das ERP-Umwelt- und Energiesparprogramm ist ein ausserordentlich wirksames Finanzierungsinstrument des Bundes zur Neuorientierung der Energiepolitik. Insbesondere fuer die Errichtung von Windkraftanlagen und fuer Biomassekraftwerke hat das Programm aktuell eine grosse Bedeutung gewonnen", sagte Bundesumweltminister Trittin. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr von der DtA im Rahmen des ERP-Programms und des DtA-Umweltprogramms Kredite in Hoehe von 2,8 Milliarden Euro fuer die Foerderung von ueber 1.500 Projekten vergeben. Alleine fuer Windkraftanlagen wurden Mittel in Hoehe von 1,8 Milliarden Euro zur Verfuegung gestellt, fast 17 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Die Foerderung von Biomassekraftwerken! verzeichnete sogar einen Anstieg um fast 65 Prozent auf allerdings erst 91 Millionen Euro. "Hier liegt noch weiteres Potenzial, der Biomasse-Boom ist erst im Anrollen", sagte Trittin. Als weitere Einrichtung des Bundes leistet auch die Kreditanstalt fuer Wiederaufbau KfW einen wesentlichen Beitrag. Deren Investitionsfinanzierungen im Bereich Umwelt- und Klimaschutz erreichten 2001 ein Volumen von 1,7 Milliarden Euro. Hinzu kommen noch die ebenfalls umweltrelevanten "wohnwirtschaftlichen" Programme mit 1,6 Milliarden Euro sowie 0,8 Milliarden Euro aus dem KfW-Infrastrukturprogramm zur Verbesserung der Umweltbedingungen im Bereich der kommunalen Infrastruktur. "Unternehmen, private Investoren und Kommunen nehmen das Angebot der Bundesregierung an, sie bei der Finanzierung ihrer Umweltschutzinvestitionen zu unterstuetzen", so das Fazit von Bundesumweltminister Juergen Trittin. Sorge bereitet dem Bundesumweltminister die nachlassende Bereitschaft der Banken und Sparkassen zur Weiterleitung von Umwelt-Foerderkrediten. "Die Hausbanken der Investoren muessen sich wieder verstaerkt ihrer Verantwortung bewusst werden und ihren Kunden die zinsguenstigen oeffentlichen Darlehen vermitteln", forderte Trittin. Hinweis: KfW und Deutsche Ausgleichsbank finden Sie im Internet unter www.kfw.de bzw. www.dta.de .



     
      URL: http://www.bmu.de
    10.02.2002
    09 : 24


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen