Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

     

    Auf der UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung (UNCED) in Rio de Janeiro wurde 1992 neben den Konventionen zum Klimaschutz und zum Schutz der biologischen Vielfalt das Aktionsprogramm Agenda 21 verabschiedet. Die Agenda 21 setzt ihren politischen Schwerpunkt auf eine zukunftsweisende, umweltverträgliche und nachhaltige Entwicklung. Im Hinblick auf die bestehenden internationalen Verpflichtungen und die Umsetzung auf nationaler Ebene haben neben Bund und Ländern auch die Kommunen eine Schlüsselrolle. Im Aktionsprogramm der Agenda 21 wurde 1992 den Städten und Gemeinden ein eigenständiger Beitrag empfohlen, da umweltpolitische Arbeit "vor der eigenen Haustür" beginnen muss. Dieser eigenständige Beitrag ist in Kommunen und Landkreisen gegenwärtig unter dem Stichwort "Lokale Agenda 21" in der Bundesrepublik Deutschland zu einem "Motor" für eine stetig größer werdende Zahl von Naturschutzprojekten geworden. "Es bietet sich dabei eine Verknüpfung von Lokale-Agenda-21-Aktivitäten mit der Umsetzung von Zielen des Übereinkommens über die biologische Vielfalt an - zum Beispiel unter regionalen und lokalen Gesichtspunkten des Schutzes und der Förderung von Arten und Lebensräumen," sagte Professor Dr. Hartmut Vogtmann, Präsident des Bundesamtes für Naturschutz. Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) hat in einem Forschungs- und Entwicklungsvorhaben "Lokale Agenda 21 und Naturschutz" einen Praxisleitfaden in Auftrag gegeben, der vom Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) erstellt wurde. Der Leitfaden gibt interessierten Kommunen, Initiativen und engagierten Menschen vor Ort eine Fülle praxisorientierter Hinweise und Handlungsvorschläge. Vorgestellt werden u.a. maßgeschneiderte, in die jeweiligen Regionen passende Projekte, die über den reinen Schutz von Natur hinaus auch die Mensch-Natur-Beziehung, das Naturerleben und den "Spaßfaktor" der Beteiligten beim Nutzen und Schützen natürlicher Ressourcen berücksichtigen. "Der vorliegende Leitfaden soll bei Lokale-Agenda-21-Prozessen in den Kommunen und Landkreisen einen Ideen-Input liefern. Durch die Darstellung geeigneter Naturschutzmaßnahmen und gelungener Projekte werden die Gemeinden und Kreise und die Initiativen der Menschen vor Ort auf eine Fülle bestehender, praxisorientierter Beispiele aufmerksam gemacht", sagte Vogtmann. Praxisleitfaden Lokale Agenda 21 und Naturschutz, 287 Seiten, Preis 22,50 Euro, Herausgeber: Bundesamt für Naturschutz/Deutsches Institut f. Urbanistik (erhältlich unter Telefon 030-39001 253/oder 256, unter Fax 030 39001 275 oder e-mail meller@difu.de).



     
      URL: http://www.bfn.de
    15.04.2002
    14 : 07


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen