Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

    Juergen Trittin: Verbot TBT-haltiger Schiffsanstriche entlastet die Meeresumwelt

     

    Auf Vorschlag von Bundesumweltminister Juergen Trittin hat das Bundeskabinett heute das Verbot tributylzinnhaltiger Schiffsanstriche ab Januar naechsten Jahres beschlossen. Trittin: "Ich freue mich, dass unsere Initiative zum Verbot dieser giftigen Schiffsfarben endlich zum Erfolg gefuehrt hat und der Verkauf und die Verwendung dieser umwelt- und gesundheitsschaedlichen Chemikalien untersagt wird. Zusammen mit dem WWF, Greenpeace und anderen Organisationen haben wir uns seit langem fuer die erhebliche Entlastung der Meeresumwelt von diesen hormonell wirksamen Stoffen eingesetzt." Tributylzinn (TBT) gehoert zur Gruppe der zinnorganischen Verbindungen. Schon bei niedrigen Konzentrationen wurde beobachtet, dass TBT zur Vermaennlichung bei weiblichen Meeresschnecken fuehrt. Gegenwaertig werden allein in der EU jaehrlich 1.300 Tonnen TBT in Schiffsanstrichen verwendet. Die Bundesregierung hat sich seit laengerem auf EU- und internationaler Ebene mit Nachdruck fuer ein TBT-Verbot eingesetzt. Bundesumweltminister Trittin hatte im vergangenen Jahr parallel dazu dem Bundeskabinett einen Entwurf fuer eine nationale Verbotsverordnung vorgelegt und sie nach Verabschiedung der EU zur Notifizierung vorgelegt. Das Vorhaben wurde jedoch seinerzeit nicht weiter verfolgt, da die EU-Kommission nach erfolgreichen Verhandlungen im Rahmen der Internationalen Seeschifffahrts-Organisation (IMO) im Oktober 2001 einen Richtlinienentwurf fuer eine EU-weite Verbotsregelung vorlegte. Juergen Trittin: "Jetzt muss die entsprechende Konvention der IMO zuegig ratifiziert werden, um moeglichst schnell zu einem weltweiten Verbot dieser umweltgefaehrdenden Schiffsanstriche zu kommen." Mit der vom Kabinett beschlossenen Verbotsverordnung wird die EU-Richtlinie umgesetzt. Der Verordnung muss noch der Bundesrat zustimmen. Zinnorganische Verbindungen werden auch als Stabilisatoren und zur bioziden Ausruestung von Schwertextilien und Bekleidungsgegenstaenden verwendet. Mit einer EU-Studie soll das von diesen Verbindungen in Zubereitungen (mit Ausnahme der Schiffsanstriche) und Erzeugnissen (u.a. PVC-Folien, Textilien) ausgehende Risiko abgeschaetzt werden. Bruessel will ggf. weitere Verbotsverordnungen fuer die TBT-Anwendung vorschlagen. Zum Thema TBT ist ein Hintergrundpapier im Internet (www.bmu.de) abrufbar.



     
      URL: http://www.bmu.de
    15.08.2002
    12 : 12


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen