Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

     

    Auf dem Weltgipfel in Johannesburg ist es am Dienstag zu ersten Vereinbarungen gekommen. Durch Schutzzonen und selbst auferlegte Fangquoten der Fischereinationen sollen sich die immer stärker dezimierten Fischbestände in den Weltmeeren bis zum Jahr 2015 erholen. Greenpeace USA kritisierte den Text als wertlos: Er beinhalte in vielen Bereichen eine zweideutige Sprache, außerdem fehlten Zeitpläne, bis wann die Maßnahmen durchgeführt werden sollen. Die Vereinbarung ist Teil des Entwurfes zu einem Aktionsplan der am Ende des Gipfes verabschiedet werden soll. Unerwarteten Ärger gab es für die 6000 Vertreter von Nicht-Regierungsorganisationen (NGO): Sie standen trotz Zugangsberechtigung vor verschlossenen Türen. Nach Angaben der Feuerwehr dürfen nicht mehr als 7000 Personen das Konferenzgebäude betreten. Diese Vorgabe wird allein schon durch die Anzahl der Regierungsvertreter erreicht. Den NGOs wurde am Montag und Dienstag lediglich ein Kontingent von 1000 Karten zugebilligt. In einem offenen Brief an die UN und die Gipfel-Organisatoren beschwerten sich die NGOs: "Die klare Botschaft ist, dass die Vereinten Nationen entweder nicht an den Anliegen der regierungsunabhängigen Gruppen interessiert sind, oder aber ein klares Interesse daran haben, dass diese Anliegen nicht zur Sprache kommen."



     
      URL: http://www.greenpeace.de
    29.08.2002
    10 : 05


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen