Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

     

    Zur Verabschiedung des umweltpolitischen Positionspapiers der CSU „Schützen und Gestalten“ erklärt Steffi Lemke, Politische Bundesgeschäftsführerin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: „Mit ihrem Umweltpapier versucht die CSU, sich ein schickes grünes Mäntelchen umzuhängen. Darunter verbergen sich etliche Widersprüche und eine tiefe Kluft zur real existieren Umweltpolitik von Edmund Stoiber:Das Papier will Abfall vermeiden. Aber Stoiber bleibt beim „Ja“ zum Dosenmüll. Das Papier fordert den Ausbau Erneuerbarer Energien. Aber Stoiber blockiert die Nutzung der Windenergie in Bayern. Das Papier will die Lebensgrundlagen kommender Generationen sichern. Es setzt jedoch weiter auf die Zeitbombe Atomenergie. Seit langem warten wir auf das Bekenntnis der CSU, dass Umweltschutz Arbeitsplätze schafft. Eineinhalb Millionen gibt es bereits. Stoiber sind sie keine Zeile wert. Die ganze letzte Woche lagen sich Huber, Göppel und Glück wegen der PKW-Maut in den Haaren. Was bleibt im Papier von diesem grundsätzlich diskutablen Konzept? Klammheimlich will sich Stoiber mit der Maut neue Geldquellen für den Straßenbau erschließen. Dies verträgt sich nicht mit dem vorgeblichen Ziel des Papiers, die Zersiedlung der Landschaft zu stoppen. Zudem soll der PKW-Maut das wesentlich zielgenauere Instrument der Ökosteuer geopfert werden. Sicher gibt es in der CSU Politiker, die sich ernsthaft mit der ökologischen Herausforderung auseinandersetzen. Solange Stoiber regiert, bleibt ihnen nichts übrig, als weiter Feigenblättchen zu beschreiben. Stoiber blockiert ökologische Innovationen – auch innerhalb seiner Partei.“



     
      URL: http://www.gruene.de
    21.07.2003
    11 : 44


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen