Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html

     www.naturklimahaus.de


Anzeigen
 

www.gk-sverigehus.com

www.kobus-haus.de



www.taz.de

ÖKOTREFF - Das ÖKO-Forum

GFG Schwedenhäuser GmbH & Co. KG

OEKO-Top100.de - Die besten Internetseiten zum Thema Ökologie

 

Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

     

    Die Plambeck Neue Energien AG verlagert das Tochterunternehmen "Plambeck Neue Energien Solar-Technik GmbH" nach Cuxhaven. Damit entstehen in Cuxhaven rund 30 neue Arbeitsplätze in der Produktion von Solaranlagen und wichtigen Komponenten dieser Anlagen. Die Produktionseinrichtungen werden in Cuxhaven in einer bereits vorhandenen Halle an der Humphry-Davy-Straße eingerichtet. In der Solarthermie-Branche hat Plambeck Neue Energien Solar-Technik die Technologieführerschaft inne, die durch zahlreiche Patente belegt ist. Das Unternehmen fertigt sowohl komplette solarthermische Anlagen zur Wärmeerzeugung als auch Absorber. Absorber sind die "Herzstücke" von Solarkollektoren und werden weltweit von Produzenten solcher Anlagen benötigt. Industrie, GroßHandel und Handwerk beliefert die Plambeck Neue Energien Solar-Technik GmbH direkt. Die Produktionsanlagen werden Ende Dezember nach Cuxhaven verlagert. Der Betrieb zieht dann in eine etwa 3600 Quadratmeter große Halle im Gewerbegebiet Groden ein, die in letzter Zeit nur sporadisch genutzt wurde. Die Produktion mit einer Schicht wird Anfang 2004 aufgenommen. Mittelfristig ist ein Mehrschichtbetrieb geplant. In diesem Zusammenhang ist schon jetzt eine Erweiterung der Halle vorgesehen. Da ein großer Teil der Beschäftigten nicht mit nach Cuxhaven kommt, werden hier 25 neue Arbeitsplätze in Produktion und Lager sowie sechs weitere in der Verwaltung geschaffen. Für die Herstellung von Solarkollektoren und Absorbern sucht die Plambeck Neue Energien Solar-Technik kurzfristig engagierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vor allem aus metallverarbeitenden Berufen. Sie werden in der Produktionsstraße für den Solarkollektorbau eingesetzt. Gesucht werden auch noch Lageristen. Wesentliche Gründe für die Verlagerung aus Baden-Württemberg nach Cuxhaven waren eine Verminderung der Produktionskosten durch Reduzierung von Standort- und Personalkosten, kürzere Wege zur Verwaltung und ein attraktives Angebot am Standort Cuxhaven durch die vorhandene Immobilie. Plambeck Neue Energien Solar-Technik ist in einer Zukunftsbranche aktiv. Solarthermische Anlagen eignen sich hervorragend zum Einbau auf Ein- und Zweifamilienhäusern, wo sie zur Erzeugung von Wärme eingesetzt werden. Das klassische Einfamilienhaus mit einem durchschnittlich 4 bis 6 Quadratmeter großen Kollektor weist spätestens nach 14 Monaten eine ausgeglichene Bilanz der eingesetzten zur gewonnenen Energie auf. Je nach Größe des Objektes amortisiert sich die Investition in den Kollektor - abhängig von den Öl- und Gaspreisen - in der Regel ab dem 7. Jahr, spätestens ab dem 12. Jahr. Besitzer von Ein- oder Zweifamilienhäusern, die sich für Kauf und Installation einer solchen Anlage interessieren können sich an die Plambeck Energiekonzept in Cuxhaven wenden. Dieses Unternehmen vertreibt und installiert bundesweit Solarkollektoren und andere Solarprodukte. Die Plambeck Neue Energien Solar-Technik stellt jedoch nicht nur Solarkollektoren her. Sie produziert auch Absorber, bei deren Herstellung moderne Laser-Schweißtechnologie eingesetzt wird. Diese Laser-Technologie ist international anerkannt. Sie ermöglicht perfekte Schweißnähte mit einer innigen und stoffschlüssigen Verbindung zwischen Rohr und Blech, was einen idealen Wärmeübergang erlaubt; dadurch ist eine über Jahrzehnte maximale gleichbleibende Kollektorleistung garantiert. Dies gewährleistet auch die über die gesamte Lebensdauer geforderte Wirtschaftlichkeit. Ein ganz bedeutender Vorteil der Sonnenenergie liegt in der Abkopplung von immer knapper werdenden und außerdem politisch umstrittenen Ressourcen fossiler Energieträger - hier kann ein gewisser Grad an Autonomie erreicht werden.



     
      URL: http://www.iwr.de
    29.10.2003
    12 : 33


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen