Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

    Thermoelektrik

     

    Zu einem Fachgespräch zur Thermoelektrik/Thermovoltaik der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN in Berlin erklärt Hans-Josef Fell MdB, forschungs- und technologiepolitischer Sprecher: Thermoelektrik kann in Zukunft eine ähnliche Rolle spielen wie die Photovoltaik. Zwar ist sie in der technischen Entwicklung noch eine Reihe von Jahren hinterher. Dies kann sich aber noch dieses Jahrzehnt ändern. Weltweit gibt es intensive Anstrengungen, Materialien zu entwickeln, die alleine über Temperaturunterschiede Strom erzeugen können. Zudem lassen sich bereits die ersten Märkte erkennen, deren Erschließung eine deutliche Beschleunigung bringen wird. Ab 2010 wird mit einem Markt von 10 Mrd. Euro gerechnet. Dazu gehören dann Stromerzeugung aus beispielsweise Sonnenenergie, Bioenergie, sowie aus Abwärme von Motoren und Computer-Prozessoren. Überall, wo Wärme zur Verfügung steht, wird sich direkt Strom, ohne z.B. den Umweg über Turbinen zu gehen, erzeugen lassen. Leider fristet diese Technologie in Deutschland und Europa im Gegensatz zu den USA, China und Japan noch ein Mauerblümchen-Dasein. Es gibt keinen Universitätslehrstuhl, kein Förderprogramm, noch nicht einmal einen Verband, der auf diese spannende Technologie zugeschnitten ist. Dies muss sich schon bald ändern, damit der Thermoelektrik-Zug nicht ohne Deutschland abfährt. Immerhin stimmen die Rahmenbedingungen bei den Erneuerbaren Energien. Strom aus Sonne, Biomasse und Erdwärme, der über thermoelektrische oder thermophotovoltaische Elemente produziert wird, wird genauso vergütet, wie Strom, der über andere Umwandlungsaggregate erzeugt wird, wie z.B. Solarmodule im Falle der solaren Einstrahlungsenergie.



     
      URL: http://www.sonnenseite.com
    05.06.2005
    13 : 16


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen