Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

     

    Direkt am Wahrzeichen Berlins, dem Brandenburger Tor, und auf der Straße des 17. Juni feierte die GRÜNE LIGA auf dem Umweltfestival 2005 trotz zeitweilig starken Regens zusammen mit rund 100.000 BesucherInnen, Bundesverbraucherministerin Renate Künast und Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer ein fantastisches Fest für Klimaschutz und Luftreinhaltung. Bereits in den Vormittagsstunden waren mehrere zehntausende BesucherInnen auf der Festmeile unterwegs. "Der Erfolg unseres 10. Umweltfestival und das Interesse von über 100.000 Besuchern zeigt uns, das das Thema Klimaschutz und der ökologische Landbau in den Köpfen von immer mehr Menschen einen festen Platz gefunden hat", so Leif Miller, Landesvorsitzender der GRÜNEN LIGA Berlin. Auf der Bühne fand unter anderem im Beisein der Senatorin Ingeborg Junge-Reyer die Übergabe des 100. Erdgasfahrzeuges als Service-Fahrzeug an die T-Com statt. Andreas Prohl, Vorstandsmitglied der GASAG betonte dabei nochmal die Bedeutung des umweltschonenden Kraftstoffes Erdgas als wichtigen Faktor zur Verringerung der Feinstaub- und Stickoxidbelastung der Berliner Luft. Ein erfolgreiches Projekt der GASAG ist dabei das Projekt TUT (Tausend Umwelt Taxis). Der Sieger des berlinweiten Wettbwerbs "Windrad 2005", zu dem über hundert Einsendungen kamen, wurde auf der Hauptbühne vor dem Brandenburger Tor ausgezeichnet. Gewinner waren die Schüler der Medien AG der Fanny-Hensel-Grundschule. Sie bauten das Modell einer Windkraftanlage und hielten dies im Film fest. "Der Bau unseres Windrades war einfach cool und ich weiß jetzt eine Menge wie man mit Wind Strom macht", so einer der beteiligten Schüler. Reger Andrang herrschte im "Info-Truck" der Teutloff AG, in dem sich junge Menschen über Berufsmöglichkeiten im Bereich der erneuerbaren Energien informieren konnten. Der Solarkocher, der ohne Strom aus der Steckdose Essen garte, wurde bestaunt und Kinder konnten sich als Umweltreporter beim Graslöwenradio von Radijojo, dem ersten Kinderradio in Deutschland versuchen. Sie interviewten als "Umweltreporter" eifrig die BesucherInnen des Umweltfestivals. Starkoch Tino Schmidt, der sich selbst als "Bio-Überzeugungstäter" bezeichnet, kreierte im Zelt der Biospitzenköche leckeres aus Lebensmitteln aus ökologischem Anbau die von den Gästen begeistert verkostet wurden. Bundesverbraucherministerin Renate Künast eröffnete in diesem Jahr das Umweltfestival und begrüßte die BesucherInnen. Auf ihrem Rundgang über die Open-Air-Messe ließ sie sich von den Ausstellern Konzepte zu Klimaschutz und Luftreinhaltung vorstellen und probierte auf dem Ökomarkt kulinarische Köstlichkeiten aus der Region. Der Ökomarkt mit seinem vielfältigen und leckeren Angebot ließ keinen Wunsch offen. Die Bands NachbarsFEINDE und zum musikalischen Ausklang APPARATSCHIK sorgten für ausgelassene Stimmung.



     
      URL: http://www.bio.de
    06.06.2005
    12 : 41


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen