Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

    Gewaesser/Freizeit

     

    In Fluessen baden: Schon bald keine Utopie mehr Juergen Trittin eroeffnet zweiten europaeischen Flussbadetag Beim Start des zweiten europaeischen Flussbadetages sagte Bundesumweltminister Juergen Trittin in Hamburg: „Fluesse und ihre Umgebung sind ideal fuer Freizeitgestaltung und Erholung. Baden, Wandern, Kanufahren, Schiffsausfluege, Angeln -- das lieben wir, und was wir lieben, das schuetzen wir auch. Ich wuensche mir, dass aus dieser Anziehungskraft der Fluesse genuegend Beschuetzerinnen und Beschuetzer hervorgehen, die dabei helfen, einen guten Gewaesserzustand in Deutschland zu erreichen.“ An der Elbe gab Trittin mit der Fussballlegende Uwe Seeler das Startsignal. Zeitgleich sprangen am Rhein, an der Loire, der Themse, am Ebro und vielen weiteren Fluessen in Europa die Menschen an ausgewiesenen Badestellen zum „Big Jump“ ins Wasser. Fluesse unterliegen einer intensiven Nutzung: Trinkwasser, Abwasser, Bewaesserung, Entwaesserung, Hochwasserschutz, Wasserkraft, Kuehlwasser und Schifffahrt. Trittin sprach sich vor diesem Hintergrund dafuer aus, den Fluessen den oekologischen Spielraum zu geben, damit sie ihrer natuerlichen Funktion gerecht werden koennen. Eine Bestandsaufnahme habe gezeigt, dass bei 60 Prozent der deutschen Gewaesser zusaetzliche Massnahmen noetig sind, um einen „guten Zustand“, wie ihn die EU definiert, zu erreichen. Trittin: „Die Wasserwirtschaft kann das alleine nicht loesen. Wir werden es nur im Konsens mit der Landwirtschaft, der Industrie, Verwaltung, mit Initiativen und Kommunen schaffen.“ In der Vergangenheit sei schon viel erreicht worden. Jetzt sei es wichtig, die Gewaesser wieder als Lebensraum funktionieren zu lassen. Dafuer sei es notwendig, dass die EU-Wasserrahmenrichtlinie rasch von allen Bundeslaendern umgesetzt wird, so der Minister. Baden in natuerlichen Gewaessern ist sehr beliebt. In Deutschland gibt es fast 2.000 Badegewaesser, davon alleine ueber 1.500 Binnenbadegewaesser. Um den gesundheitlichen Schutz der Badenden noch effektiver und fuer die Oeffentlichkeit transparenter zu gestalten, setzt sich Deutschland fuer eine rasche Novelle der EU-Badegewaesserrichtlinie von 1976 ein. Auch in Fluessen soll Baden ueberall dort moeglich sein, wo die Sicherheit der Badenden gewaehrleistet werden kann. Die Gefaehrdungen durch Stroemung und den Schifffahrtsbetrieb sowie die Keimbelastung sollten aber nicht unterschaetzt werden.



     
      URL: http://www.bmu.de
    17.07.2005
    13 : 21


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen