Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

    Heilen im Dialog und Haacke veranstalteten 2. Fachkongress in Berlin

     

    Erfolgreich zu Ende gegangen ist der 2. Fachkongress ‚Bauen, Wohnen und Gesund-heit: Neue Lösungen’, den die Hausbaufirma Haacke, die gemeinnützige Gesellschaft ‚Heilen im Dialog’, Celle, zusammen mit dem ‚Tagesspiegel’ in Berlin veranstaltete. Mehr als 300 Teilnehmer, darunter viele Verbraucherschützer, Gutachter, Ärzte, Heilpraktiker und Apotheker, aber Verbraucher informierten sich aus erster Hand über Problemstellungen und Lösungen zum gesunden Bauen und Wohnen. 20 Millionen Deutsche leiden zurzeit an Asthma, Neurodermitis, Allergien oder Heuschnupfen. Die Patienten erkranken immer früher – bereits im Kleinkindalter führen die Symptome zu wesentlichen Ein-schränkungen in der Lebensqualität. Fachleute begründen diese Entwicklung damit, das sich unsere Umwelt verändert hat – und wir mit ihr. Obwohl der Gesetzgeber bei Einzelsubstanzen Grenzwerte festgelegt hat, stellen Experten fest, dass gerade die Wechselwirkungen von chemischen und biologi-schen Stoffen in Räumen zu neuen Krank-heitsbildern führen. „Haus oder Wohnung kommt dabei eine besondere Rolle zu, sind sie doch für uns wie eine zweite Haut. Schließlich halten wir uns täglich bis zu 20 Stunden in geschlossenen Räumen auf“, so Detlef Bühmann, Geschäftsführer von Haacke. Seit Jahren schon beteiligt sich das innovative Unternehmen mit namhaften Forschungseinrichtungen an wissen-schaftlichen Untersuchungen zur Wohngesundheit. Aus dieser Zusammenarbeit heraus und aus Verantwortung vor den Bauherren veranstaltete Haacke mit ‚Heilen im Dialog’, einer bundesweit tätigen Weiterbildungseinrichtung der ganzheitlichen Medizin, diesen zweiten Fachkongress. Wie bereits auf der Auftaktveranstaltung in Celle im vergangenen Jahr würdigten Referenten wie Kongressteilnehmer den interdisziplinären Ansatz: Bauphysiker, Hygieniker, praktizierende Ärzte und Umweltmediziner äußerten sich zur Schadstoff-belastung der Innenraumluft, dem wachsenden Phänomen der Schimmelpilzbildung sowie zum Elektrosmog und Möglichkeiten der Vermeidung. Darunter Prof. Klaus Sedlbauer, Direktor des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik, (IBP) ,Stuttgart, Prof. Tunga Salthammer, Wilhelm-Klauditz-Institut, Braunschweig, und Dr. Gerd Oberfeld von der Landessanitätsdirektion Salzburg. Praktizierende Mediziner wie Dr. Frank Bartram und Dr. Wolfgang Baur reicherten diese Aussagen mit Erfahrungs-berichten aus ihrem Alltag an. Der Umweltmediziner Dr. Gerd Oberfeld aus Salzburg konnte anhand wissenschaftlicher Untersuchungen darstellen, dass die Zunahme von Elektrosmog einhergeht mit der Zunahme von Leukämie. Er forderte europaweit neue Richtlinien zur Hygiene, die auch den Elektrosmog mit einbeziehen. Der Berliner Kongress hatte sich der Aufklärung von Verbrauchern verschrieben, die selbst bestimmt ihr Wohnumfeld gestalten und so auf besondere Weise Gesundheitsvorsorge treffen wollen. Dazu zählen auch das richtige Nutzerverhalten beim Lüften und Entfeuchten ebenso wie die sorgsame Auswahl von Baumaterialien und Einrichtungsdetails. In einer abendlichen ‚Sprechstunde der Wohnmedizin’ nutzten viele Interessierte die Gelegenheit, die Experten direkt zu befragen. Haacke stellte in diesem Zusammenhang erstmals eine „Checkliste zu Wohngesundheit und kindgerechtem Bauen“ vor, die zusammen mit dem ‚Ökologischen Ärztebund’ erarbeitet worden ist. Haacke produziert auch in Potsdam Fertighäuser. Dort hat sich das Unternehmen auch der Aufgabenstellung ‚Gesund bauen – gesund wohnen’ in besonderer Weise angenommen. Schon vor vier Jahren entwickelte man die Programmlinie Haacke-natur, die konsequent ökologisch und damit wohngesunde Ansätze verfolgt. Sie ist ein Angebot für alle, die großen Wert auf eigene Gesundheitsvorsorge legen und in Qualität investieren wollen. Jetzt eröffnet der Mittelständler in Kleinmachnow bei Berlin das erste Musterhaus von Haacke-natur in den neuen Bundesländern, eine moderne Stadtvilla. In einer flankierenden Sonderausstellung konnten sich die Tagungsteilnehmer bei Verbänden, Institutionen und Firmen über Naturfarben, Möglich-keiten kontrollierter Lüftung, Umweltdiagnostik, allergikergerechtes Bauen und viele andere Aspekte der Wohngesundheit informieren. Mit dabei waren auch Firmen und Institutionen aus Niedersachsen wie ‚Heilen im Dialog’. Alle Beteiligten waren sich einig, dass dieses Kongressprogramm zu einer Tagungsreihe entwickelt werden sollte.



     
      URL: http://www.haacke-natur.de
    23.08.2005
    11 : 42


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen