Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

     

    Deutsches Unternehmen erhält Auftrag für Solarkraftwerk in USA Die Forschungsförderung des Bundesumweltministeriums für solarthermische Kraftwerke trägt Früchte: Die Firma Schott Rohrglas wird die Receiver für ein 64-Megawatt-Kraftwerk im US-Bundesstaat Nevada liefern. Die Entwicklung der extrem leistungsstarken Receiver wurde mit Forschungsmitteln des Bundesumweltministeriums in Höhe von 3,9 Mio. Euro unterstützt. Insgesamt hat das Bundesumweltministerium die Entwicklung von solarthermischen Kraftwerken in den vergangenen vier Jahren mit 16,6 Millionen Euro gefördert. Bundesumweltminister Jürgen Trittin zeigte sich erfreut über den Bau des Kraftwerkes und den Auftrag an Schott: "Die Stromerzeugung in solarthermischen Kraftwerken bietet in sonnenreichen Gegenden hervorragende Perspektiven für eine saubere Energieversorgung. Der Auftrag an Schott Rohrglas beweist, dass deutsche Firmen dank unserer konsequenten Forschungsförderung heute führend bei der Entwicklung und Produktion der erforderlichen Technologien sind." Schott Rohrglas wird im oberpfälzischen Mitterteich eine neue Produktionslinie aufbauen, in der ab Sommer 2006 die über 19.000 Receiver im Dreischichtbetrieb hergestellt werden. Dort werden mittelfristig bis zu 100 neue Arbeitsplätze gesichert. Receiver -- spezielle Glasrohre, auf die die Sonnenstrahlung konzentriert wird -- sind das Kernstück eines solarthermischen Kraftwerks. Das Kraftwerk soll Mitte 2007 in Boulder City (Nevada) ans Netz gehen und 40.000 Haushalte mit Strom versorgen. Es ist der erste Bau eines Parabolrinnenkraftwerks in dieser Grössenordnung seit 16 Jahren. In einer Reihe von weiteren Staaten werden derzeit solarthermische Kraftwerke geplant, so dass sich hervorragende Marktperspektiven für deutsche Unternehmen ergeben.



     
      URL: http://www.bmu.de
    13.10.2005
    14 : 04


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen