Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

    Umwelt im Stundenplan

     

    Eine deutliche Mehrheit der Jugendlichen wünscht sich mehr Umweltthemen im Schulunterricht. 61 Prozent gaben dies bei einer repräsentativen Emnid-Umfrage im Auftrag des GREENPEACE MAGAZINS an. Bei Hauptschülern liegt der Anteil sogar bei 70 Prozent - ein Zeichen, dass sich auch als schwer erreichbar geltende Jugendliche durchaus für ökologische Inhalte interessieren. Jeder zehnte Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren sieht darin sogar eine spätere Berufsperspektive. Knapp drei Viertel aller Befragten fordern häufigere Besuche von Umweltexperten im Unterricht. Mehr als die Hälfte würde gerne eine Solar- oder Windkraftanlage selbst bauen. Für die Titelgeschichte "Schul-Report: So grün sind Deutschlands Stundenpläne" fragte das GREENPEACE MAGAZIN außerdem, welche Umweltprojekte sich Schüler wünschen. "Umweltthemen wie der Klimawandel sollten eine größere Rolle im Schulunterricht spielen, denn sie fördern das Denken in komplexen Zusammenhängen", fordert daher Jürgen Rost, Mitglied des deutschen PISA-Konsortiums und Professor an der Universität Kiel. "Gerade das fragt PISA ab." Über eines sind sich Bildungsexperten einig: Mehr Ökologie im Stundenplan würde die Bildungsqualität steigern. Seit dem PISA-Schock im Jahr 2000, der gnadenlos die Defizite deutscher Schüler beim Rechnen und dem Problemlösen aufdeckte, genießt auch das Thema Umweltbildung mehr Aufmerksamkeit. „Umwelt und Nachhaltigkeit sollten im Unterricht eine größere Rolle spielen“, fordert Jürgen Rost, Mitglied des deutschen PISA-Konsortiums und Professor an der Kieler Universität: „Das fördert das Denken in komplexen Zusammenhängen – und gerade das fragt PISA ab.“ Auf den bundesdeutschen Lehrplänen stehen Umweltthemen genau genommen schon seit Ende der 80er-Jahre. Im Physikunterricht diskutieren Schüler über Atomkraft, der Biologielehrer stellt die Gentechnik vor, in Chemie analysiert die Klasse Umweltgifte. Bundesweit machen grüne Inhalte im Durchschnitt etwa fünf bis acht Prozent der Unterrichtszeit aus, schätzt Gerhard de Haan, Professor für Umweltbildung an der Freien Universität Berlin. „Das entspricht vom Umfang her fast schon einem eigenen Unterrichtsfach“, so de Haan (siehe Interview Seite 36). Die Praxis allerdings sieht anders aus. „Es ist ein offenes Geheimnis, dass wegen Zeitmangel die Lehrpläne nicht geschafft werden können,“ sagt der Berliner Schulleiter Schüsterl. Zeitmangel heißt Lehrermangel. Der Deutsche Philologenverband prangerte kürzlich an, dass in diesem Schuljahr 10.000 Stellen fehlen. Ob an den neuen Ganztagsschulen mehr Zeit zur Verfügung stehen wird, ist unsicher, denn parallel führen zahlreiche Bundesländer das Abitur nach zwölf Jahren ein. So entsteht zusätzlicher Zeitdruck.



     
      URL: http://www.sonnenseite.com
    05.11.2005
    11 : 16


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

    Adressen von Anbietern und Herstellern zum Thema Umwelt,Energie,Solar

      Klicken Sie hier, um Firmen und Hersteller zu folgenden Themen zu finden:
  • Umwelt, Energie, ...
  •    

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen