Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

     

    Mit einem Demonstrationszug durch die indische Stadt Bhopal haben Bewohner und Überlebende am Samstag der Chemiekatastrophe vor 21 Jahren gedacht. Unter den Teilnehmer waren viele kranke und behinderte Kinder. Sie führten Schilder mit sich, auf denen stand, woran sie erkrankt sind. In Bhopal ist die Rate der Geburtsfehler immer noch viermal so hoch wie durchschnittlich in Indien. Der Demonstrationszug endete an dem verlassenen Fabrikgelände des Union Carbide-Betriebes, aus dem die todbringende Gaswolke entwich. Sie tötete in der Nacht vom 2. auf den 3. Dezember 1984 mehrere tausend Menschen in den ersten Stunden nach dem Unfall. Mittlerweile beträgt die Zahl der Toten 20.000. Bis heute müssen eine halbe Million Menschen mit den Folgen der Katastrophe fertig werden. Greenpeace forderte deshalb weitere Entschädigungszahlungen und eine bessere Gesundheitsversorgung für die betroffenen Menschen in Bhopal. Nach wie vor geht von dem verseuchten Fabrikgelände, das niemals fachmännisch gesäubert wurde, ein erhebliches Gesundheitsrisiko aus. Der Boden und das Trinkwasser sind vergiftet. Union Carbide wurde zu einer so geringen Entschädigungszahlung verurteilt, dass heute kein Geld mehr für Hilfe vorhanden ist. Der US-amerikaniche Geschäftsführer der Fabrik, Warren Anderson, hatte sich in die USA abgesetzt und musste sich niemals vor Gericht verantworten. 2001 hat der Konzern Dow Chemical Company Union Carbide übernommen und erklärt seitdem alle Ansprüche für erledigt.



     
      URL: http://www.sonnenseite.com
    06.12.2005
    14 : 39


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

    Adressen von Anbietern und Herstellern zum Thema Solar,Chemie

      Klicken Sie hier, um Firmen und Hersteller zu folgenden Themen zu finden:
  • Solar, Chemie, ...
  •    

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen