Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

    EU/Kommission

     

    EU-Kommission bestaetigt Erfolg des EEG Gabriel: Wir setzen den Ausbau erneuerbarer Energien fort Einspeiseregelungen wie das deutsche Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) sind die effektivste und preiswerteste Methode, um den Ausbau der regenerativen Energieerzeugung zu foerdern. Dies ist das Ergebnis einer Untersuchung der EU-Kommission, die heute in Bruessel vorgestellt wurde. Die Kommission hat Deutschland sowie Daenemark, Finnland und Spanien im Hinblick auf die europaeischen Zielvorgaben fuer den Ausbau der erneuerbaren Energien positiv hervorgehoben. „Damit bestaetigt die EU-Kommission, das wir auf dem richtigen Weg sind. Wir setzen den Ausbau erneuerbarer Energien fort“, sagte Bundesumweltminister Sigmar Gabriel. Die EU-Kommission hat die Regelungen zur Foerderung erneuerbarer Energien in den Mitgliedstaaten untersucht und ihre Wirkung verglichen. Von den 25 EU-Mitgliedstaaten orientieren sich bereits 16 am Vorbild des deutschen EEG und foerdern den Ausbau der Erneuerbaren durch eine entsprechende Verguetung des in die Stromnetze eingespeisten Stroms. In den meisten Faellen erzielen Laender mit derartigen Einspeiseregelungen den hoechsten Zuwachs. Dies gilt insbesondere bei der Windenergie, aber auch bei Biogas und bei der Photovoltaik. Zugleich sind in diesen Laendern die Kosten fuer Foerderung von Oekostrom wesentlich geringer als in Laendern mit Quotensystemen und entsprechenden Zertifikaten. So wird beispielsweise Windstrom in Belgien, Italien und Grossbritannien teilweise mit deutlich mehr als 10 Eurocent pro Kilowattstunde gefoerdert. In Deutschland wird Windstrom nach EU-Angaben mit rund 8 Cent pro Kilowattstunde gefoerdert. Dabei liegen die tatsaechlichen Erzeugungskosten auch in den drei genannten Laendern nicht hoeher als in Deutschland. Bei den anderen Foerdersysteme spiegelt sich eine mangelnde Investitionssicherheit in deutlich hoeheren Foerderraten wieder. Darueber hinaus ist in Deutschland und vergleichbaren Laendern die Dynamik des Ausbaus rund viermal groesser als in Laendern mit Quoten-Systemen. Hinweis: Die Pressemeldung der EU-Kommission sowie den zitierten Bericht finden Sie im Internet unter http://europa.eu.int/rapid/pressReleasesAction.do?reference=IP/05/1546&type=HTML&aged=0&language=EN&guiLanguage=en ---------------------------------------------------------------------------------------- Hrsg: BMU-Pressereferat, Alexanderplatz 6, 10178 Berlin Redaktion: Michael Schroeren (verantwortlich) Thomas Hagbeck, Jürgen Maaß, Frauke Stamer Tel.: 01888/305-2010. Fax: 01888/305-2016 email: presse@bmu.bund.de - internet: http://www.bmu.de/presse -----------------------------------------------------------------------------------------



     
      URL: http://www.bmu.de
    07.12.2005
    16 : 54


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

    Adressen von Anbietern und Herstellern zum Thema Energie,Klima,Solar,Umweltschutz,Solarenergie

      Klicken Sie hier, um Firmen und Hersteller zu folgenden Themen zu finden:
  • Energie, Klima, Solar, Umweltschutz, ...
  •    

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen