Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

     

    Deutschland und Estland wollen ihre Zusammenarbeit im Umweltschutz weiter vertiefen. Das betonte Michael Müller, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesumweltministerium, heute in Tallinn. Bei einem Treffen mit dem stellvertretenden estnischen Umweltminister Olavi Tammemaee sagte Müller: "Die ökologische Modernisierung muss ein Markenzeichen zum Zusammenwachsen Europas sein. Europa ist der Kontinent, der dem Gedanken der Nachhaltigkeit besonders verpflichtet ist." Schwerpunkte der Gespräche waren energiepolitische Fragen im Ostseeraum sowie ein zukünftiger deutsch-estnischer Erfahrungsaustausch über die ökologische Steuerreform. Ein weiteres Thema war die Fortführung von Partnerschaftsprojekten innerhalb des "Twinning-Programms" der EU. Müller würdigte die Erfolge Estlands bei der Umsetzung des europäischen Umweltrechts und beim Aufbau leistungsfähiger Umweltbehörden im Zuge des EU-Beitritts. Er bekräftigte den Willen Deutschlands, Estland auch weiterhin zu unterstützen. Müller: "Die baltischen Staaten haben einen hohen Stellenwert für die europäische Zusammenarbeit." Anlass der Reise des Parlamentarischen Staatssekretärs war der erfolgreiche Abschluss eines Partnerschaftsprojekts, bei dem Deutschland Estland beim Aufbau eines Systems zur Kontrolle der Qualität von Kraftstoffen unterstützt hatte. Die deutsch-estnische Zusammenarbeit im Umweltschutz geht zurück auf ein 1992 unterzeichnetes Abkommen zwischen den Umweltministerien Deutschlands und Estlands.



     
      URL: http://www.bmu.de
    26.02.2006
    14 : 18


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen