Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

     

    Bundesumweltminister Siegmar Gabriel wird sich am kommenden Sonnabend, d. 8. April 2006, in Lenzen im Landkreis Prignitz ein Bild von der Hochwasserlage verschaffen. Auf Einladung von Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Dietmar Woidke wird Gabriel sich am „Bösen Ort“ bei Wustrow über die Hochwasserabwehr an der mittleren Elbe informieren. Die Renaturierung der „Lenzener Elbauen“ wird vom Bundesumweltministerium mit 3,3 Millionen Euro gefördert, das sind 75 Prozent der Gesamtausgaben. Es handelt sich um eines der umfangreichsten Rückdeichungsprojekte in Europa. Interessierte Kolleginnen und Kollegen sind herzlich eingeladen, den Bundesumweltminister bei diesem Termin zu begleiten und an dem anschließenden Pressegespräch teilzunehmen. Ablaufplan: 08.00 – 09.30 Uhr: Vorortbesichtigung am „Bösen Ort“ (Rodderang-Brack): (Anfahrt B 195 von Lanz über Wustrow empfohlen, ab Wustrow- Pflanzgarten ausgeschildert) Besichtigung der Gefahrenstelle „Böser Ort“ und der Baustelle der landeinwärts gelegenen neuen zurückverlegten Deichtrasse 10.00 – 10.30 Uhr: Pressegespräch Ort: Burg Lenzen Burgstraße 3, 19309 Lenzen (Elbe) Telefon: 038792/12 21 Fax: 038792/80 67 3 --------------------------------------------------------------- Hrsg: BMU-Pressereferat, Alexanderplatz 6, 10178 Berlin Redaktion: Michael Schroeren (verantwortlich) Thomas Hagbeck, Jürgen Maaß, Frauke Stamer Tel.: 01888/305-2010. Fax: 01888/305-2016 email: presse@bmu.bund.de - internet: http://www.bmu.de/presse --------------------------------------------------------------- Diese Nachricht erhalten Sie aufgrund Ihres Eintrags in unserer Mailing-Liste. Wenn Sie diesen Service nicht mehr in Anspruch nehmen wollen oder sich Ihre eMail-Adresse geändert hat, klicken Sie bitte auf https://www.bmu.de/ke/verteiler.php?weiter=change&id=581&pass=dVtvqYSVuU



     
      URL: http://www.bmu.de
    06.04.2006
    18 : 14


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen