Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

    Genehmigung des Hochseewindparks Nordsee

     

    - Am heutigen Mittwoch erhielt die Eos Offshore AG, ein Gemeinschaftsunternehmen von innoVent (Varel) und WPD (Bremen) die Genehmigung für den Offshore-Windpark „Hochsee Windpark Nordsee“ durch das Hamburger Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH). 90 km nördlich von Borkum plant die Eos Offshore AG die Errichtung von 80 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 400 MW in einer Wassertiefe von 39 Metern. Der Standort wurde relativ weit entfernt von der Küste gewählt, um die Auswirkungen auf Schiffssicherheit und Vogelzug so gering wie möglich zu halten. "Außerdem kann es bei diesem Projekt auch keine Diskussionen über das Landschaftsbild geben", so Projektleiter Mark Schneider. Neben den Belangen der Meeresumwelt und der Schiffssicherheit hatte das BSH die eingereichten Unterlagen einer umfangreichen Prüfung gemäß Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz (UVPG) unterzogen. Für das so genannte Umweltmonitoring wurden rund 100 Untersuchungsfahrten im Planungsgebiet durchgeführt. Neben dem Genehmigungsverfahren beim BSH war zunächst auch die Beteiligung von 55 Trägern öffentlicher Belange mit positivem Ergebnis abgeschlossen worden, so dass nunmehr genehmigungsrechtlich die Hürden für eine erfolgreiche Realisierung des Projektes genommen wurden. Das Investitionsvolumen wird ca. 1 Mrd. Euro betragen. Hamburg, den 05. Juli 2006 Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die WPD AG oder Eos Offshore AG wird freundlichst erbeten. Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Herr Christian Schnibbe, Presse- & Öffentlichkeitsarbeit WPD AG, gerne zur Verfügung. Kurfürstenallee 23 a 28211 Bremen Tel: 0421 - 168 66 25 Fax: 0421 - 168 66 66 E-Mail: mailto:c.schnibbe@wpd.de Internet: http://www.wpd.de WPD-News über RSS: http://www.iwrpressedienst.de/rss/netz/wpd.php --------------------------------------------------------------------- In der Energie-Pressedatenbank unter http://www.iwrpressedienst.de und im IWR-Firmennetzwerk unter http://www.iwr.de/firmennetzwerk recherchierbar



     
      URL: http://www.iwr.de
    05.07.2006
    16 : 45


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen