Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

    Lupine + Vitalstoffe

     

    Mineralstoffverluste sorgen für erhebliche gesundheitliche Belastungen

    Im Hinblick auf die gesundheitlichen Belastungen übermäßiger tierischer Eiweißzufuhr rücken pflanzliche Eiweißquellen immer mehr in den Vordergrund. Die ernährungswissenschaftliche tägliche Eiweißmengenangabe wird von vielen kompetenten Forschern angezweifelt und als zu hoch angesetzt. Dieser übermäßige Proteinkonsum trägt beträchtlich zur Adzidose (Übersäuerung) bei. Überschüssiges Eiweiß wird aufgespaltet und zu Harnstoff abgebaut.

    Unser menschlicher Organismus kann aber nur etwa 2% Harnsäure neutralisieren und das auch nur bei einem intakten Säure-Basenhaushalt. In aller Regel werden sehr viele purinerzeugende Nahrungsmittel in unserer Nahrung verwendet. Hierbei sind nicht nur tierische Nahrungsmittel zu nennen, sondern auch Genussmittel wie Kaffee, schwarzer Tee, Schokolade, Kakao, usw.

    Ein zuviel an Säuren

    So führen wir täglich unserem menschlichen Zellenstaat unwissentlich mit der herkömmlichen Eiweißmast ein zuviel an Säuren zu. Die Basen sind die Gegenspieler der Säuren und für deren Neutralisation zuständig.

    Eiweiße beispielsweise bilden Schwefel- und Phosphorsäure, Fette bilden Essig- und Milchsäure und auch Kohlenhydrate die entmineralisiert sind, bilden schädigende Säuren. Diese entmineralisierten Säuren muss unser Zellstaat mit Hilfe von basischen Mineralstoffen aus den Körperreserven neutralisieren und über den Darm, Nieren und Haut ausscheiden.

    Fehlt es uns an basenbildenden Mineralien wie Calcium, Kalium, Magnesium, usw. muss unser Körper für die Erhaltung der Zellfunktion diese Elemente aus den eigenen Reserven ziehen.

    Solch eine Stoffwechsellage führt langsam aber stetig zu einem schleichenden Zellverfall. Viele sogenannte Wohlstandskrankheiten können hier ihre Grundlage haben.

    Basen- und Vitalstoffmangel

    Auch Haarausfall, brüchige Nägel oder Cellulite können Basen- und Vitalstoffmangel als Grundlage haben. Selbst bekannte Wissenschaftler und Forscher erkannten, dass viele ernsthafte Gesundheitsstörungen mit der übermäßigen Säurezufuhr einhergehen können.
    Die Gesunderhaltung von Darm, Leber und Niere ist ebenso lebenswichtig wie eine basenbildende Kost, die überwiegend aus Pflanzennahrung bestehen sollte. Der ideale Verteilungsschlüssel für einen gesunden Menschen beträgt 80% Pflanzennahrung.

    Es sollten demnach ein Anteil von 20% tierischer Nahrungsmittel nicht überschritten werden.
    In der östlichen Medizin sind diese Zusammenhänge schon lange bekannt. Und auch westliche Mediziner schließen sich dieser Säure-Basentheorie immer mehr an.

    Die Möglichkeit sich mit ausreichend pflanzlichem Eiweiß zu ernähren war eigentlich schon immer gegeben. Es mussten allerdings schon gute Kenntnisse über den Eiweißgehalt von pflanzlichen Eiweißen vorhanden sein um den richtigen Verteilungsschlüssel der Aminosäuren zu beachten.

    Wir Wohlstandsmenschen essen heute kaum noch Rohproteine mit samt seinen Vitalstoffen. In der Regel sind fast alle Proteinquellen der Menschen durch Denaturierung (Kochen, Konservieren, etc.) entwertet.

    Spezielles Nahrungsergänzungsmittel

    Mit der Entwicklung von Lupino Sun sind diese Unsicherheiten auf diesem Gebiet beseitigt worden. Lupino Sun enthält alle wichtigen Eiweißbausteine in ausreichender Menge.

    Dazu kommen noch wertvolle Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, sekundäre Pflanzenstoffe und Chlorophyll hinzu.

    Somit besticht Lupino Sun durch wichtige enzymatische Verbindungen aus natürlicher Quelle. Lupino Sun ist also ein ideales Pflanzeneiweiß, dass durch seine Ver- und Bearbeitung nicht entwertet wurde.

    Ausgehend von der Erkenntnis, dass biologisches Wachstum nur durch das Zusammenwirken (Synergie) zahlreicher Nährstoffe ermöglicht wird und Aminosäuren (Proteinverbindungen), Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe die wichtigsten Komponenten sind um dem menschlichen Körper gesund zu erhalten und zu „formen“ erfand die Fa. CURA E+E GmbH dieses Spezialnahrungsergänzungsmittel – Lupino Sun.

    Lupino Sun wird in einem speziellen Herstellungsverfahren so veredelt, dass alle Vitalstoffe erhalten bleiben und darüber hinaus auch stabilisiert werden (über einen bestimmten Zeitraum ihren vollen Energiestatus behalten).





     
      URL: http://www.cura-systeme.de
    01.08.2008
    18 : 00


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen