Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

     

    Wer ein Haus bauen will, der wird neuerdings von Angeboten gelockt, in denen Schlagworte wie „Energie-Plus“, „Null-Energie“ oder „CO2-neutral“ suggerieren, dass niedrige Energieverbrauchswerte für ein Plus in der ökologischen Bilanz sorgen. Das hört sich gut an, nach prima Klima, ist aber in der Regel nur die halbe Wahrheit. Der so gerne angepriesene U-Wert – je kleiner der Wärmedurchgangskoeffizient, umso besser das Wärmedämmvermögen – ist nämlich nur einer von vielen Parametern. Um aber die Öko-Bilanz und den CO2-Ausstoß eines Hauses über den gesamten Lebenszyklus korrekt zu berechnen, muss unter anderem auch der Ressourcen- und Energieverbrauch bei der Herstellung der Baumaterialien und des Hauses berücksichtigt werden. Dabei haben nachwachsende Rohstoffe aufgrund ihrer hohen CO2-Speicherkapazität als Bau- und Dämmmaterial herausragende Qualitäten. Doch Achtung: Holzhaus ist nicht gleich Holzhaus. Werden darin synthetisch hergestellte Dämmstoffe auf Polystyrolbasis oder Mineralwolle verbaut, sind zwar die Dämmwerte gut, die ökologische Bilanz aber verschlechtert sich trotzdem. Denn diese Dämmstoffe – die zum Teil auf der Basis des endlichen Rohstoffes Erdöl entstehen – benötigen schon bei der Herstellung enorme Energie und erhöhen damit die CO2-Belastung. Wer also nur mit guten Dämmwerten argumentiert, streut dem Verbraucher Sand in die Augen. Das für seine Innovationen bekannte Holzhausunternehmen Baufritz hat in den letzten 10 Jahren „Hightech-Naturhäuser“ entwickelt, die sowohl die Gesundheit der Bewohner schützen als auch aktiv den CO2-Ausstoß reduzieren. Anstatt überzogene Erwartungen zu wecken, kann das Unternehmen mittels eines CO2-Berechnungssporgramms überprüfbar belegen, dass seine ganzheitlichen Voll-Werte-Häuser sogar eine erstaunliche positive CO2-Bilanz haben: Über den gesamten Herstellungs- und Nutzungszyklus wird der Atmosphäre mehr Kohlendioxid entzogen, als freigesetzt wird. „Unterm Strich“ reduziert jedes Baufritz-Haus den CO2-Ausstoß um mehr als 40 Tonnen. Dies entspricht dem CO2-Ausstoß eines Autos bei 250.000 km Fahrtstrecke. Das ist effektiver Klimaschutz – made in Germany. Weitere Informationen unter www.baufritz.de.





        Zum Vergrößern anklicken!

    Waldberg Haus Franchise AG: Das Klimaschutzhaus von Baufritz
    Das Klimaschutzhaus von Baufritz

     
      URL: http://www.waldberg-haus.de
    08.04.2008
    10 : 52


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen