Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

     

    Umbau eines denkmalgeschützten Stall- und Scheunengebäudes zum energieeffizienten Office mit WEM Wandheizungen
    Alte Gemäuer zu neuem Leben erwecken – solche Projekte haben einen ganz besonderen Reiz und bieten Ambiente, stellen den Bauherren aber auch oft vor ungeahnte Schwierigkeiten. Der Anbau eines historischen Gebäudes aus dem Jahre 1681 sollte mit möglichst schonenden Eingriffen in die denkmalgeschützte Bausubstanz, aber unter Schaffung größtmöglicher energetischer Effizienz vonstatten gehen.

    Zuerst mußten verrottete Balkenköpfe im Obergeschoss ersetzt werden. Das zusammengestückelte Mauerwerk des EG mußte nach erfolgter Fotodokumentation durch Bimsmauerwerk ersetzt werden, da es nicht mehr tragfähig war.

    Um ein angenehmes Arbeits- und Raumklima zu schaffen, wurde das nicht unterkellerte Erdgeschoss mit einer Fußbodentemperierung sowie einer Wandheizung versehen. Dem vorausgegangen war eine gründliche Wärmedämmung der Wände mit Schilfrohrplatten. Durch die Integration der Dämmung wurde ein u-Wert von 0,5 W/m²K erreicht. Anschließend wurden mit Lehm- und Kalkputzen verputzt. Neue Holzfenster, angepaßt an den Stil der vorhandenen historischen Fenster des Haupthauses, runden das Bild ab.

    Auch im ersten Stockwerk wurde eine WEM Wandheizung installiert und mit Lehm verputzt. Sie liefert eine gleichmäßige, angenehme Strahlungswärme,die es ermöglicht, die Raumlufttemperatur im Vergleich zu einer herkömmlichen Heizung um ca. 3°C abzusenken und dadurch bis zu 18 % Energie einzusparen.

    Das Ergebnis: Aus der unansehnlichen Ruine mit kalten Wänden wurde ein einladendes warmes Bürogebäude mit exzellentem Raumklima und einem besonderen Ambiente.

    Weitere Ausstattungsmerkmale: Schmiedeeisene Spindeltreppe mit Eichenholzstufen, farbiger Betonboden im EG, Eichendielenboden im OG.

    Informationen zum Ausbau von Altbausubstanz und Neubauten mit Wandheizungen erhalten Sie unter www.wandheizung.de
    oder unter Telefon 02 61/91 46 91 00.





        Zum Vergrößern anklicken!

    WEM Wandheizung GmbH: WEM Klimaelemente in der Altbausanierung
    WEM Klimaelemente in der Altbausanierung

    WEM Wandheizung GmbH: Ein Einblick in das fertig sanierte Obergeschoss
    Ein Einblick in das fertig sanierte Obergeschoss




     
      URL: http://www.wandheizung.de
    10.09.2008
    11 : 47


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen