Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

     

    Düsseldorf / Wuppertal, 16. Juli 2010: Der unabhängige Ökostromanbieter naturstrom unterstützt die internationale Ausstellung „Das Klima wandelt sich!“ als Hauptsponsor. Am Samstag, dem 17. Juli, beginnt die Wanderausstellung in Wuppertal ihre Reise durch Deutschland. Zeitgenössische Künstler aus zwölf Ländern präsentieren ihre Werke aus Filz. Bis zum 15. August ist die Filzausstellung im Historischen Zentrum Wuppertal zu Gast.

    „Dass man sich mit den Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Umwelt auseinandersetzt, ist für viele Bürger selbstverständlich. Doch allein über Zahlen und Fakten lassen sich Phänomene wie der Klimawandel nur schwer greifen“, so Dr. Thomas E. Banning, Vorstand der Düsseldorfer NATURSTROM AG. „Die Filzausstellung setzt durch ihre besondere künstlerische Herangehensweise neuartige Impulse, sich mit dem Klimawandel zu beschäftigen. Für uns bei naturstrom ist das natürlich das zentrale Thema, deshalb engagieren wir uns für dieses außergewöhnliche Kunstprojekt.“

    Den Start ihrer Deutschlandreise feiert die Wanderausstellung in Wuppertal, einem der ältesten deutschen Standorte der Textilindustrie. Die Gäste der Vernissage erwartet am 17. Juli ab 20 Uhr ein buntes Programm mit einer Führung durch die Ausstellung, Fingerfood aus Schafsmilchprodukten und Musik. Der Abend bietet zudem die Gelegenheit, sich bei naturstrom über klimafreundliche Energie zu informieren und über Klimaschutz zu diskutieren. Die Feier findet in einem Rundzelt statt, das für die gesamte Dauer der Ausstellung mit zahlreichen Veranstaltungen wie Filzkursen und Vorträgen lockt.

    Außergewöhnlich an der Ausstellung ist zweifelsohne das Medium Filz. Als gleichermaßen visuelles wie taktiles Medium bringt es die Ausstellungsbesucher wortwörtlich in Berührung mit dem Thema Klimawandel. Unter den 50 ausgewählten Werken gibt es Installationen, Mixed-Media-Arbeiten sowie großformatige Werke. Sigrid Bannier, eine der Organisatorinnen, verspricht eine „interessante, aussagekräftige und provokative Ausstellung“.

    Konzipiert wurde die Wanderausstellung von drei großen europäischen Organisationen für Filzkünstler: der International Feltmakers Association, dem Filz-Netzwerk e.V. (Deutschland) und Coordinamento Tessitori (Italien). In den letzten Wochen wurde die Ausstellung bereits in Italien gezeigt, im kommenden Jahr geht es weiter nach England. In Deutschland sind weitere Stationen Göttingen, Halle, Dresden und Forchheim.

    Film zur Ausstellung:  http://www.youtube.com/watch?v=CmSeyTld-uw&feature=related
    Mehr Informationen:  http://www.wuppertal.de/kultur-bildung/historischeszentrum

    Ausstellungstermine:
    Wuppertal, Historisches Zentrum, 17. Juli -15. August 2010 / Göttingen, Holzhof, 20. August - 12. September 2010/ Halle, Neue Residenz, 17. September - 17 Oktober 2010 / Dresden, Japanisches Palais, 28. Oktober - 12. Dezember 2010 / Forchheim, Pfalzmuseum, 18. Januar - 13. Februar 2011

    Die NATURSTROM AG wurde 1998 mit Sitz in Düsseldorf gegründet. Heute gehört naturstrom zu den führenden unabhängigen Anbietern von Strom und Gas aus Erneuerbaren Energien und beliefert bundesweit über 70.000 Kunden. Neben der Belieferung mit Energie nur aus regenerativen Quellen setzt die NATURSTROM AG auf den Ausbau der erneuerbaren Energieanlagen, um so Schritt für Schritt die konventionelle Energieerzeugung ablösen zu können. Über 160 derartige Anlagen sind durch Mitwirkung der NATURSTROM AG bereits ans Netz gebracht worden.

    Zur Pressemitteilung: http://www.naturstrom.de/ueber-uns/presse





     
      URL: http://www.naturstrom.de
    16.07.2010
    14 : 09


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen