Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

    Vorzeige-Energiekommune Arzfeld dank NATURSTROM AG mit mehr Wind

     

    Arzfeld, 25. Februar 2012. Die neue Windenergieanlage des Ökostromanbieters NATURSTROM AG auf der Gemarkung der Ortsgemeinde Lichtenborn produziert nach Abschluss routinemäßiger Wartungsarbeiten nun sauberen Strom für rund 1.500 Haushalte. Ende Dezember hatte die Anlage ihren Netzanschluss erhalten, bei einer installierten Leistung von 2,3 Megawatt erzeugt sie jährlich ca. 4,5 Mio. Kilowattstunden Ökostrom. Dadurch vermeidet das Windkraftwerk pro Jahr 2.300 Tonnen des Klimakillers CO2 und bessert somit die Klimabilanz der Verbandsgemeinde Arzfeld weiter auf.

    Die Verbandsgemeinde Arzfeld war bereits Ende 2011 für ihr besonderes Engagement im Bereich der Erneuerbaren Energien als „Energie-Kommune des Monats“ durch die Agentur für Erneuerbare Energien ausgezeichnet worden. Die neue Windenergieanlage der NATURSTROM AG trägt dazu bei, den bereits heute bestehenden bilanziellen „Ökostromexport“ der Gemeinde weiter zu erhöhen.

    Mit einer Nabenhöhe von ca. 138 m und einer Gesamthöhe von knapp 180 m vom Boden bis zur Rotorblattspitze gehört das Windrad der NATURSTROM AG zur modernen Generation von Anlagen, die auch im Binnenland gute Stromerträge erzielen können. Bedingt durch die große Turmhöhe dringt der Rotor in Luftschichten vor, in denen der Wind beständiger weht als am Boden. Dadurch erzielt die Anlage eine höhere Stromproduktion bei gleichzeitig geringeren Verschleißerscheinungen.

    Dr. Thomas E. Banning, Vorstandsvorsitzender der NATURSTROM AG, sieht Übereinstimmungen in der Philosophie des Unternehmens und dem engagierten Handeln der Kommune, die in einer Anstalt öffentlichen Rechts mehrere Photovoltaikanlagen betreibt: „Eine der großen Chancen der Energiewende besteht in den Beteiligungsmöglichkeiten für Bürger und Kommunen. Durch Investitionen in Ökostromanlagen können sie nicht nur wirtschaftlich profitieren, sondern aktiv eine zukunftsfähige Energieversorgung mitgestalten. Dezentrale Erneuerbare Energien sorgen für Wertschöpfung in ländlichen Regionen, erhalten und schaffen Arbeitsplätze im lokalen Handwerk und tragen dazu bei, die verkrusteten Oligopolstrukturen im Strommarkt aufzubrechen.“

    Die NATURSTROM AG ist nicht nur Projektierer und Betreiber von Ökostrom-Kraftwerken, sondern beliefert auch bundesweit über 225.000 Haushalts- und Gewerbekunden mit Ökostrom und Biogas. In den letzten Jahren war das Unternehmen rasant gewachsen, auch aufgrund des sehr wettbewerbsfähigen Preises. „Zertifizierter Ökostrom ist in vielen Fällen längst günstiger als der teure Standardtarif des örtlichen Grundversorgers – teils sogar sehr deutlich“, erläutert Dr. Banning. „Trotzdem bezieht immer noch fast die Hälfte der Haushalte den Standardstrom auf Atom- und Kohlebasis.“ Über den unkomplizierten Wechsel zu glaubwürdigem Ökostrom informiert beispielsweise Atomausstieg-selber-machen, ein Bündnis von über 20 namhaften Umweltverbänden.

     ---
    Die NATURSTROM AG wurde 1998 mit Sitz in Düsseldorf gegründet. Heute gehört das Unternehmen mit dem bundesweit angebotenen Produkt naturstrom zu den führenden unabhängigen Anbietern von Strom und Gas aus Erneuerbaren Energien und versorgt über 225.000 Kunden. Neben der Belieferung mit Energie aus regenerativen Quellen setzt die NATURSTROM AG auf den Ausbau der Erneuerbaren Energieanlagen, um so Schritt für Schritt die konventionelle Energieerzeugung abzulösen. Über 220 derartige Anlagen sind durch Mitwirkung der NATURSTROM AG bereits ans Netz gebracht worden. Seit 1999 wird naturstrom jährlich vom „Grüner Strom Label e. V.“ mit dem Gütesiegel in der Kategorie GOLD zertifiziert. Für ihre Pilotfunktion als erster unabhängiger Anbieter eines Komplettangebots von Strom aus Erneuerbaren Energien wurde die NATURSTROM AG schon 1999 mit dem Deutschen Solarpreis ausgezeichnet.





     
      URL: http://www.naturstrom.de
    25.02.2013
    11 : 50


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen