Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

     

    Berlin / Düsseldorf, 2. August 2013. Der legendäre Kreuzberger Club SO36 steigt auf den zertifizierten Ökostrom des unabhängigen Anbieters NATURSTROM um. Durch den Wechsel zum Grünstrom-Pionier vermeidet das SO36 jährlich CO2-Emissionen in Höhe von knapp 50 Tonnen. Der Lohn für diese und weitere Klimaschutzmaßnahmen: die Auszeichnung mit dem Green Club Label – als einer von lediglich acht Clubs bundesweit.


    „Als Club, der seit Jahrzehnten tief in der Berliner Alternativkultur verwurzelt ist, möchten wir den Strom nicht einfach von einem Ex-Monopolisten beziehen“, erläutert Monique King aus dem Vorstand des im Kollektiv organisierten SO36 die Wahl. NATURSTROM wurde 1998 durch Mitglieder aus Umwelt- und Öko-Energieverbänden gegründet – als einer der ersten unabhängigen Anbieter, die ausschließlich Ökostrom liefern. Mit dieser basisnahen Tradition passe NATURSTROM bestens zum SO36, findet King.


    Neben dem Wechsel zu sauberem Strom hat das SO36 vor allem durch den Umstieg auf Energiesparlampen und LED-Technik, die den Stromverbrauch der Beleuchtung um bis zu 80 Prozent reduzieren, sowie durch den Austausch alter Kühltruhen gegen Modelle der höchsten Effizienzklasse wichtige Energieeffizienz-Maßnahmen umgesetzt. „Weitere Maßnahmen sind bereits in einem Energiekonzept benannt, das im Rahmen der Vergabe des Green Club Labels erstellt wurde“, ergänzt Monique King.


    Für NATURSTROM-Vorstand Oliver Hummel ist klar, dass der Umstieg auf Erneuerbare Energien im Optimalfall mit einer effizienteren Nutzung des Stroms einhergeht: „Der Wechsel zu Ökostrom ist dabei ein un-komplizierter erster Schritt, der in fünf Minuten erledigt ist.“ Gegenüber dem allgemeinen Tarif des örtlichen Versorgers könnten die meisten Verbraucher sogar sparen, so Hummel weiter. Fast jeder zweite Haushalt nutzt nach wie vor diesen Grundversorgungstarif.


    In der Musikbranche setzen bereits mehrere namhafte Veranstalter und Label auf den naturstrom des Düs-seldorfer Anbieters, so beispielsweise die über die Berliner Grenzen hinaus bekannten Columbiahalle und Postbahnhof, der ebenfalls mit dem Green Club Label ausgezeichnete Club Bahnhof Ehrenfeld in Köln, das Weltmusiklabel Piranha und die Dortmunder Metal-Spezialisten Century Media. Bereits zum zweiten Mal war NATURSTROM im Juni Nachhaltigkeitspartner des renommierten Open Source Festivals in Düsseldorf.


    Das SO36 hat seine Wurzeln als Konzertveranstaltungsclub in der großen Punk-Ära Ende der 70er Jahre. Durch Bands wie Dead Kennedys, Exploited und andere hat es sich einen Ruf als Kultstätte für außergewöhnliche Konzerte erworben. Heute beherbergt das SO36 Konzerte und Veranstaltungen verschiedenster Musikrichtun-gen wie HipHop, Crossover oder Techno. Getragen wird es von einem gemeinnützigen Verein mit rund 200 engagierten Musikfans. Darunter befinden sich auch Mitglieder von Bands wie Die Ärzte oder den Beatsteaks. 80 größtenteils ehrenamtliche Mitarbeiter engagieren sich für den Club.

    Die NATURSTROM AG wurde 1998 mit Sitz in Düsseldorf gegründet. Heute gehört das Unternehmen mit dem bundesweit angebotenen Produkt naturstrom zu den führenden unabhängigen Anbietern von Strom und Gas aus Erneuerbaren Energien und versorgt über 230.000 Kunden. Neben der Belieferung mit Energie aus regenerativen Quellen setzt die NATURSTROM AG auf den Ausbau der Erneuerbaren Energien, um so Schritt für Schritt die konventionelle Energieerzeugung abzulösen. Über 220 derartige Anlagen sind durch Mitwirkung der NATURSTROM AG bereits ans Netz gebracht worden. Seit 1999 wird naturstrom jährlich vom „Grüner Strom Label e. V.“ mit dem Gütesiegel in der Kategorie GOLD zertifiziert. Für ihre Pilotfunktion als erster unabhängiger Anbieter eines Komplettangebots von Strom aus Erneuerbaren Energien wurde die NATURSTROM AG schon 1999 mit dem Deutschen Solarpreis ausgezeichnet.

    -----------------------------------------------------------------------------------

    Ansprechpartner:

    Dr. Tim Loppe
    Tel.: 0211 - 779 00 363
    Fax: 0211 - 779 00 599
    loppe@naturstrom.de

    NATURSTROM AG
    Achenbachstr. 43
    40237 Düsseldorf
    www.naturstrom.de





        Zum Vergrößern anklicken!




     
      URL: http://www.naturstrom.de
    02.08.2013
    12 : 18


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen