[ Fenster drucken  |  Fenster schliessen ]

Original Sango-Meeres-Korallen

<p>Ern&auml;hrungswissenschaftler geben Alarm. Die Vitalstoffe vor allem die Mineralstoffe - sind nicht mehr in unserer Nahrung in den f&uuml;r unsere Gesundeit f&ouml;rderlichen Mengen vorhanden. <br />
<br />
F&uuml;r diesen Mangel kommen verschiedene Punkte zum Tragen. Zum einen sind es die Ernte- und Anbaumethoden aber auch die unsachgem&auml;sse Lagerung und industrielle Verarbeitung, sowie die heutige Fast-Food-Generation .<br />
<br />
Die Pflanzen werden nur noch mit geringen Mengen Vitalstoffen versorgt, da durch intensive Bewirtschaftung der Ackeb&ouml;den diese so ausgelaugt sind das man kaum noch Mineralstoffe und/oder Spurenelemente darin findet.<br />
Ausserdem behindern chemische Vorg&auml;nge, die durch Umweltgifte und Umweltverschmutzung in Gang gesetzt werden, die Versorgung unserer Lebensmittel mit Mineralstoffen.<br />
Dies f&uuml;hrt wiederum dazu das unser Obst,Gem&uuml;se und Salat uns nicht die Menge an N&auml;hrststoffen liefert die der Mensch braucht um bis ins hohe Alter geistig und k&ouml;rperlich beweglich zu bleiben.<br />
<br />
Wenn man bedenkt das man heute sechs Brokkolir&ouml;schen essen muss um dieselbe Calciumzufuhr zu haben wie fr&uuml;her mit zwei R&ouml;schen dann ist das schon beachtlich und sagt mehr &uuml;ber die Qualit&auml;t unserer Nahrungsmittel aus als viele Worte.Gerade Menschen die im Alter dann nicht mehr soviel zu sich nehmen laufen grosse Gefahr an Mangelerscheinungen zu erkranken.<br />
Das T&uuml;ckische daran ist das erst nur diffuse Symptome auftreten wie z.B.ein schlechtes Hautbild oder Ersch&ouml;pfungszust&auml;nde werden meist als harmlos abgetan oder vollkommen ignoriert.<br />
Oft gepaart mit Stress oder ungesundem Lebenswandel treten dann sp&auml;ter erst ernsthafte Beschwerden auf.<br />
Laut WHO(Weltgesundheitsorganisation) sind mehr als zwei Drittel aller Krankheiten auf falsche Ern&auml;hrung zur&uuml;ckzuf&uuml;hren.Dies sind z.B. St&ouml;rungen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und ein schwaches Immunsystem.<br />
Der zweifache Nobelpreistr&auml;ger und amerikanische Chemiker Dr. Linus Pauling(1901-1994) geht sogar noch wieter und sagt:&quot;Jede Krankheit ist direkt auf einen Mineralstoffmangel zur&uuml;ckzuf&uuml;hren.&quot;Er wird gelegentlich auch als Vitamin- C- Papst tituliert.<br />
<br />
Mineralstoffe+Spurenelemente(im nat&uuml;rlichen Verh&auml;ltnis)=Die L&ouml;sung<br />
<br />
K&ouml;nnen wir also durch unsere Nahrungsmittel nicht mehr gen&uuml;gend Vitalstoffe aufnehmen m&uuml;ssen wir dies also zus&auml;tzlich &uuml;ber Nahrungserg&auml;nzungen tun.<br />
Als Monopr&auml;perat macht dies meist wenig Sinn da sie Verwertbarkeit und somit die Wirksamkeit einiger bestimmter Mineralien wiederum von anderen abh&auml;ngig ist.<br />
Damit der menschliche Organismus sie gut verarbeiten kann ist es also besser sie in einem Mischungsverh&auml;ltnis und im nat&uuml;rlichen Zustand zuzuf&uuml;hren.<br />
Beides liefern Sango - Meeres - Korallen:<br />
<br />
Sie enthalten Mineralien die von keiner anorganischen Quelle stammen sondern von einem Organismus(den Polypen) hergestellt wurden.Experten gehen davon aus das der menschliche K&ouml;rper Inhaltsstoffe die aus einer organischen produktion stammen besser aufnehmen kann als solche die aus einer anorganischen Produktion entstammen, wie es bei den herk&ouml;mmlichen Nahrungserg&auml;nzungsmitteln meist Standard ist.<br />
<br />
Ausserdem enthalten sie viele verschiedene Mineralstoffe und Spurenelemente die von Natur aus im Gewebe eines gesunden Menschen auch zu finden sind und dies sogar in &auml;hnlichem Mischungsverh&auml;ltnis.<br />
Durch die Zufuhr von solch ausgewogenen Mixturen bleibt das nat&uuml;rliche Gleichgewicht des K&ouml;rpers erhalten.Der menschliche Skelettaufbau scheint vor allem dem von den Meeres-Korallen sehr &auml;hnlich zu sein.<br />
<br />
Weitere Informationen unter:<br />
<br />
<a href="http://www.zentrum-der-gesundheit.de/organische-mineralstoffe.html"> http://www.zentrum-der-gesundheit.de/organische-mineralstoffe.html</a></p>




info@zentrum-der-gesundheit.dexxx Datum: 08.05.2008
Uhrzeit: 15 : 30

[ Fenster drucken  |  Fenster schliessen ]

Diese Nachricht stammt aus dem Angebot von http://www.oekonews.de
Ausgedruckt am 05.07.2022 um 11:22:43 Uhr