[ Fenster drucken  |  Fenster schliessen ]



<p><strong>Neuer Schick f&uuml;r alte Sch&auml;tzchen in der Berswordthalle vom 3.09. - 09.09.08&nbsp;</strong></p>
<p>&bdquo;Weniger ist mehr&ldquo; &ndash; das bekannte Zitat von Ludwig Mies van der Rohe wird gerne in allen m&ouml;glichen Lebenssituationen angewendet. Tats&auml;chlich beschreibt es jedoch ein Designkonzept aus den Zwanziger Jahren, n&auml;mlich die Reduzierung auf den Kern einer Sache. <br />
Wir dekorieren dieses Konzept um und sagen: <br />
<br />
<strong>Aus wenig machen wir mehr.</strong> <br />
<br />
Wie das geht? Die Antwort finden Sie vom 03.09.08 &ndash; 09.09.08 auf unserer Ausstellung in der Berswordthalle in Dortmund. <br />
<br />
Das Netzwerk ecomoebel hat es sich zur Aufgabe gemacht aus alten, ausgemusterten, aber qualitativ hochwertigen Holzm&ouml;beln individuelle M&ouml;belkreationen zu schaffen. Mit fachm&auml;nnischen M&ouml;glichkeiten der Restauration und kreativer Gestaltung hauchen wir den ausgedienten Sch&auml;tzchen wieder frisches Leben ein. Dabei entstehen M&ouml;belst&uuml;cke von au&szlig;ergew&ouml;hnlichem Design mit Kultpotenzial, denn jedes Werk gibt es nur ein Mal. <br />
Unser Beitrag zur Reduzierung des j&auml;hrlich anfallenden M&ouml;bel-Abfallberges von sieben Tonnen. <br />
<br />
Doch die M&ouml;belkreationen sollen Ihren neuen Besitzern nicht nur gefallen, wir schlie&szlig;en mit einem patentierten Schnelltestverfahren gesundheitliche Risiken aus. Vor Aufnahme eines M&ouml;bels in unser Designportfolio pr&uuml;fen wir mit einem eigens daf&uuml;r entwickelten Messger&auml;t den Formaldehydgehalt des Holzes: Nur schadstoffarme St&uuml;cke, die den Grenzwert nicht &uuml;berschreiten, werden zur Verarbeitung zugelassen und mit umweltvertr&auml;glichen Materialien veredelt. <br />
Darauf geben wir Ihnen unser Siegel. <br />
<br />
Aktuell werden Designerm&ouml;bel aus dem Bereich Kommoden, Schr&auml;nke und Garderoben der Partner &bdquo;M&ouml;bel &amp; Mehr&ldquo;, &bdquo;Wohnsinn&ldquo;, &bdquo;Casa Creativa&ldquo; und &bdquo;M&ouml;belzauber&ldquo; ausgestellt. Ob nun als Geschenkidee oder Blickfang in Ihrer Wohnung oder im gewerblichen Raum, wer die Verbindung von Nostalgie und Trend sucht, findet bei ecomoebel facettenreiche M&ouml;belst&uuml;cke. <br />
Besuchen Sie die Ausstellung in der Berswordthalle im Sp&auml;tsommer 2008. Vielleicht ist ja Ihr neues Lieblingsst&uuml;ck dabei. <br />
<br />
<br />
<br />
Ausstellungsort: <br />
Berswordthalle <br />
Kleppingstra&szlig;e 37 <br />
44135 Dortmund <br />
<br />
&Ouml;ffnungszeiten: <br />
Montag &ndash; Sonntag <br />
6.00 &ndash; 24.00 Uhr <br />
<br />
<br />
Kontakt: <br />
ecomoebel GmbH <br />
Frau Alexandra Thietz <br />
Selkamp 12 <br />
44287 Dortmund <br />
<br />
Fon: 0231 51690 &ndash; 49 <br />
Fax: 0231 51690 &ndash; 30 <br />
<br />
Noch mehr Lieblingsst&uuml;cke finden Sie auf unserer Homepage unter <br />
www.ecomoebel.de</p>




thietz@ecomoebel.de Datum: 06.08.2008
Uhrzeit: 10 : 50

[ Fenster drucken  |  Fenster schliessen ]

Diese Nachricht stammt aus dem Angebot von http://www.oekonews.de
Ausgedruckt am 27.11.2021 um 18:43:47 Uhr