[ Fenster drucken  |  Fenster schliessen ]



<p>Die Art, wie wir leben, die Arbeitsrhythmen und die Lebensbedingungen ver&auml;ndern sich und damit einhergehend auch unsere Einkaufsgewohnheiten. Zeit wird ein immer kostbareres Gut. Deshalb ist es f&uuml;r eine stetig wachsende Zahl von Konsumenten selbstverst&auml;ndlich und durchaus &ouml;kologisch korrekt, sich die wichtigen Dinge des allt&auml;glichen Verbrauchs ins Haus kommen zu lassen. Das macht sie unabh&auml;ngig und sie f&uuml;hlen sich jederzeit bestens versorgt. Nach dem Motto &bdquo;heute bestellt, morgen gebracht&ldquo;, wird der t&auml;gliche Einkauf sp&uuml;rbar vereinfacht.<br />
<br />
Hamburg, 19.09.08 &ndash; Jetzt ist mit www.bringmirbio.de ein bundesweiter Lieferservice mit frischem Konzept, hilfreichem Service, leckeren Ideen und 100%iger Kundenorientierung auf dem Markt. Er bedient neue, anspruchsvolle Zielgruppen &ndash; und das ganz pragmatisch und ideologiefrei, denn Bio ist l&auml;ngst im Mainstream angekommen. Der Kunde kann aus einem Sortiment von &uuml;ber 2.000 Produkten w&auml;hlen und bequem online bestellen. T&auml;glich von Dienstag bis Samstag liefern DHL-Boten bis 12 Uhr mittags perfekt gepackte Kartons nach Hause oder an den Arbeitsplatz.<br />
<br />
Die Initiatoren Mario Blandamura und Kurt Lorenz haben die zukunftsweisende Vision, &Ouml;kologie und &Ouml;konomie aufs Beste zu vereinen. Sie setzt auf den respektvollen Umgang mit der Natur, auf Fairness und Transparenz f&uuml;r den Kunden, f&uuml;r Erzeuger und Hersteller sowie auf die verantwortungsvolle Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern &ndash; und das mit Spa&szlig;! <br />
<br />
Das Konzept<br />
<br />
bringmirbio.de-Kunden verbinden nat&uuml;rliche Ern&auml;hrung mit nachhaltigem Genuss, sie fordern &ouml;kologische Verantwortung ebenso wie geschmacklich hochwertige Produkte und sind bereit, einen angemessenen Preis daf&uuml;r zu zahlen. Genuss und Pragmatismus liegen f&uuml;r sie nahe beieinander. Entsprechend finden sie bei bringmirbio.de passende Angebote: Produkte direkt vom Erzeuger und aus der Region; attraktive Kistenarrangements wie die &bdquo;Storchenkiste&ldquo; f&uuml;r M&uuml;tter, die &bdquo;Utopia-Kiste&ldquo;, die &bdquo;arme Studenten-Kiste&ldquo; oder besondere Gebindegr&ouml;&szlig;en, saisonale K&ouml;stlichkeiten sowie individuelle Firmenangebote. Regelm&auml;&szlig;ig wechselnde Themenwochen, wie &bdquo;Mediterran genie&szlig;en&ldquo;, &bdquo;Fr&uuml;hst&uuml;cken wie ein K&ouml;nig&ldquo; oder &bdquo;So schmeckt der Osten&ldquo; sollen den Kunden an Produkte heranf&uuml;hren, die er sonst vielleicht nie entdecken w&uuml;rde.<br />
<br />
Einen interessanten Mehrwert bieten laufend aktualisierte Qualit&auml;tsbeschreibungen bei Frische-Produkten mit ver&auml;nderlichen Geschmacks- und Reifequalit&auml;ten. Kommentierte Top-Listen verweisen auf gern bestellte Produkte und bieten Einsteigern eine gute Orientierung. Die Merkliste hilft beim Wein-oder K&auml;sekauf, auch nach ausgiebigem St&ouml;bern noch den &Uuml;berblick zu bewahren. Alles wirkt aufger&auml;umt, frisch, lecker und wird tagesaktuell auf Stand gebracht. Die klare Navigationsstruktur macht den Bestellvorgang zum Vergn&uuml;gen. <br />
<br />
Das Unternehmen &ndash; Die Macher &ndash; Ihre Philosophie<br />
<br />
Die bringmirbio.de-Gr&uuml;nder Mario Blandamura und Bruder Kurt Lorenz im unterfr&auml;nkischen Geiselbach gelten als alte und erfolgreiche Hasen im Biohandel. Ihr Biolieferservice paradieschen.de ist heute mit 6.000 Kisten in der Woche deutschlandweit der gr&ouml;&szlig;te. Mit ihrer Marke fruchtversand.de haben sie bereits Erfahrung im bundesweiten Versand frischer Bio-Lebensmittel. Die Br&uuml;der geh&ouml;ren zu jenen Anbietern, die noch selbst Anbaufl&auml;chen bewirtschaften. In ihrem Dorf reifen ausgesuchte Feingem&uuml;se wie Zuckerschoten oder Artischocken. &bdquo;F&uuml;r uns Macher ist das immens wichtig, denn die Feldarbeit erdet ungemein - in jeder Hinsicht. Au&szlig;erdem liegt im Wissen um biologische Zusammenh&auml;nge unsere gro&szlig;e St&auml;rke. Wie sonst wollte man beurteilen, was wirklich gute Qualit&auml;t ist&ldquo;, sagt Kurt Lorenz,&nbsp; &bdquo;Wir sehen uns als Teil eines gro&szlig;en Netzwerkes von Anbietern, Erzeugern und kreativen Unternehmen, f&uuml;r die Nachhaltigkeit, Regionalit&auml;t und ethisches Wirtschaften nicht nur Schlagworte sind&ldquo;. In diesem Zusammenhang haben sie als neue Partner das Portal f&uuml;r strategischen Konsum utopia.de und den M&uuml;sliversand mymuesli.com mit ins Boot genommen.<br />
<br />
Zur Qualit&auml;tsphilosophie meint Mario Blandamura: &bdquo;Logisch, dass alle unsere Produkte garantiert aus kontrolliert &ouml;kologischem Anbau stammen und dass sie von uns kritisch getestet werden. Wir&nbsp; naschen den ganzen Tag mit dem gr&ouml;&szlig;ten Vergn&uuml;gen jedes Produkt. Ganz besonders, wenn es neu in unser Sortiment aufgenommen werden soll&ldquo;.&nbsp; Ein anderer Teil der Qualit&auml;tssicherung hei&szlig;t Fairness. Sie ist die Basis der langen, pers&ouml;nlichen Beziehungen zu Lieferanten. Was bedeutet, dass bringmirbio.de schnell und vor allem angemessene Preise zahlt. &bdquo;Daf&uuml;r bekommen wir f&uuml;r unsere Kunden die bestm&ouml;gliche Qualit&auml;t und zwar immer. Trotz Bioboom haben wir h&ouml;chst selten Liefer-Engp&auml;sse&ldquo;, so Kurt Lorenz, verantwortlich f&uuml;r den Einkauf. Alle Lieferanten sind den Bio-Anbauverb&auml;nden angeschlossen und entsprechend zertifiziert. Ausl&auml;ndische Produzenten werden regelm&auml;&szlig;ig gr&uuml;ndlich &uuml;berpr&uuml;ft und der Betrieb selbst ist nach den Bioland-Richtlinien zertifiziert. Zusammen mit ihren 50 Mitarbeitern haben die Br&uuml;der mit 2 Mio. Euro Umsatz im ersten Jahr f&uuml;r bringmirbio.de ein hohes Ziel in einem attraktiven Markt anvisiert. &bdquo;Eines ist uns allen hier klar, wenn wir unsere Tr&auml;ume von einer besseren Welt, hochwertigeren Nahrungsmitteln und vertr&auml;glicheren Arbeitsbedingungen wahr machen wollen, m&uuml;ssen wir Geld verdienen. Fair, mit Respekt f&uuml;reinander und mit Spa&szlig;. Viel Spa&szlig;&ldquo;.<br />
<br />
<br />
Pressekontakt<br />
Maurice Morell, &Ouml;ffentlichkeitsarbeit<br />
Gutsweg 5<br />
24360 Barkelsby-Hemmelmark<br />
Mobil: +49 163 285 38 22<br />
Telefon: +49 4351 666 418<br />
mm@mauricemorell.de<br />
http://www.mauricemorell.de<br />
<br />
Unternehmenskontakt<br />
Mario Blandamura<br />
Gem&uuml;seabo GmbH<br />
Am Sportplatz 6<br />
63826 Geiselbach<br />
Telefon +49 6024 6373 100<br />
hallo@bringmirbio.de<br />
http://www.bringmirbio.de</p>




info@bringmirbio.de Datum: 04.11.2008
Uhrzeit: 00 : 53

[ Fenster drucken  |  Fenster schliessen ]

Diese Nachricht stammt aus dem Angebot von http://www.oekonews.de
Ausgedruckt am 12.08.2020 um 09:12:28 Uhr