[ Fenster drucken  |  Fenster schliessen ]

Meldung 20.03.2009

<p><strong>Innovatives Verfahren in der Metallverarbeitung spart Energie und Rohstoffe</strong> <br />
<br />
F&uuml;r die Erprobung eines neuen energieeffizienten Verfahrens zur Oberfl&auml;chenbehandlung von Metallen stellt das Bundesumweltministerium im Rahmen der Klimaschutzinitiative rund 380.000 Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm zur Verf&uuml;gung. Die Carl Schreiber GmbH in Neunkirchen (NRW) will mit dem Verfahren rund 217.000 kWh elektrische Energie pro Jahr einsparen - das entspricht einer Vermeidung von rund 170 Tonnen CO2 pro Jahr.</p>
<p><strong>23.03.2009 - Lemgo <br />
3. Lippe Energie Forum</strong> <br />
<br />
Die Veranstaltung in der Lipperlandhalle informiert &uuml;ber das neue Energierecht. Es geht um die Neuerungen, die sich daraus ergeben, und deren Auswirkungen auf die Praxis. Energie-Experten aus den verschiedenen Bereichen stehen als Referenten und Ansprechpartner zur Verf&uuml;gung.</p>
<p><strong>24.03.2009 - D&uuml;sseldorf <br />
Kostenfaktor Energie in der Recyclingindustrie: Energiekonzepte f&uuml;r die Branche</strong> <br />
<br />
Das neueste Energiekonzept soll die Betriebe der Recyclingindustrie ansprechen. Energiebedarfsanalysen haben gezeigt: Energie ist hier ein wichtiger Kostenfaktor. Eine Tagung der Arbeitsgemeinschaft Recyclingindustrie und der EnergieAgentur.NRW. </p>
<p>&nbsp;</p>




info@loebbeshop.de Datum: 20.03.2009
Uhrzeit: 05 : 46

[ Fenster drucken  |  Fenster schliessen ]

Diese Nachricht stammt aus dem Angebot von http://www.oekonews.de
Ausgedruckt am 06.07.2022 um 02:11:51 Uhr