[ Fenster drucken  |  Fenster schliessen ]



<p><strong>Forchheim / Treppendorf, 16. April 2015. Das Musikhaus Thomann, Europas gr&ouml;&szlig;ter H&auml;ndler f&uuml;r Musikinstrumente, Studio-, Licht- und Beschallungsequipment, bezieht den &Ouml;kostrom der NATURSTROM AG. Der &Ouml;ko-Energieversorger mit Niederlassung in Forchheim versorgt alle Lager, Tonstudios, Pr&auml;sentationsr&auml;ume, Werkst&auml;tten und B&uuml;ros mit nachhaltiger Elektrizit&auml;t. Thomann vermeidet hierdurch CO2-Emissionen in H&ouml;he von rund 2.400 Tonnen pro Jahr.</strong></p>
<p>&bdquo;Ob wir in Deutschland den Wandel hin zu einer zukunftsf&auml;higen Energieversorgung schaffen, wird nicht nur in Berlin oder Br&uuml;ssel entschieden, sondern auch von uns Verbrauchern. Indem Thomann den kompletten Strombedarf mit &Ouml;kostrom deckt, nutzen wir unseren Einfluss als mittelst&auml;ndischer Betrieb&ldquo;, kommentiert Hans Thomann, Inhaber und Gesch&auml;ftsf&uuml;hrer des Musikhaus Thomann e.K. <br />
Und dieser Einfluss ist gar nicht mal gering, auch wenn Thomann dank eines kontinuierlichen Energieeffizienz-Managements viele M&ouml;glichkeiten zum Stromsparen nutzt: NATURSTROM beliefert Thomann mit j&auml;hrlich rund 4,7 Mio. Kilowattstunden Gr&uuml;nstrom. Das entspricht dem Jahresverbrauch von mehr als 1.460 durchschnittlichen Drei-Personen-Haushalten.</p>
<p>Das Musikhaus Thomann besch&auml;ftigt 1.140 Mitarbeiter, &uuml;ber 6,4 Mio. Kunden weltweit bestellen j&auml;hrlich bei Thomann Instrumente und vieles mehr. Zugleich ist das Unternehmen ein geerdeter Familienbetrieb geblieben, &bdquo;ohne Manager und Unternehmensberater mit Anzug und Schlips&ldquo;, wie Hans Thomann sagt.</p>
<p>In der Firmenphilosophie sieht Dr. Thomas E. Banning, Vorstandsvorsitzender der NATURSTROM AG, ein verbindendes Element: &bdquo;NATURSTROM und Thomann passen von ihrem Selbstverst&auml;ndnis her gut zueinander. Beide Unternehmen denken langfristig, ma&szlig;geblich sind Qualit&auml;t und zufriedene Kunden und nicht die kurzfristige Gewinnmaximierung. Au&szlig;erdem packen beide Firmen neue Aufgaben lieber selbst an, anstatt sofort Berater und Dienstleister zu engagieren.&ldquo; Auch bei den Kundengruppen sieht Dr. Banning &Uuml;berschneidungen: &bdquo;Viele Musiker laufen nicht dem Mainstream hinterher, sondern gestalten ihr Leben sehr bewusst. Deshalb ist f&uuml;r sie Nachhaltigkeit und somit auch &Ouml;kostrom ein Thema.&ldquo;</p>
<p>Auch r&auml;umlich steht man einander nahe, keine 40 Kilometer trennen das Thomann-Firmengel&auml;nde in Treppendorf-Burgebrach vom NATURSTROM-Standort in Forchheim. In Franken betreibt NATURSTROM mehrere Windenergie-, Photovoltaik- und Biomasseanlagen. Seit 2004 ist der &Ouml;ko-Energieversorger in Forchheim vertreten, mehr als 50 der bundesweit rund 230 NATURSTROM-Besch&auml;ftigten bringen von dort aus die Energiewende voran.</p>
<p><br />
Die NATURSTROM AG wurde 1998 mit Sitz in D&uuml;sseldorf gegr&uuml;ndet. Das Unternehmen ist an zw&ouml;lf Standorten aktiv, neben D&uuml;sseldorf vor allem in Forchheim, Oberfranken. Mit den bundesweit angebotenen Produkten <strong>natur</strong>strom sowie <strong>natur</strong>strom <strong>bio</strong>gas geh&ouml;rt NATURSTROM zu den f&uuml;hrenden unabh&auml;ngigen Anbietern von Strom und Gas aus Erneuerbaren Energien und versorgt mehr als 240.000 Haushalte und Gewerbe. Neben der Belieferung mit Energie aus regenerativen Quellen setzt NATURSTROM auf den konsequenten Ausbau der Erneuerbaren Energien &ndash; mehr als 240 &Ouml;ko-Kraftwerke sind durch Mitwirkung des Unternehmens bereits ans Netz gegangen. Seit 1999 wird der Tarif <strong>natur</strong>strom j&auml;hrlich mit dem Gr&uuml;ner Strom Label zertifiziert. Aufgrund ihrer Vorreiterrolle bei der Systemintegration Erneuerbarer Energien im &Ouml;kostromhandel erhielt die NATURSTROM AG den Europ&auml;ischen Solarpreis 2013.</p>




drees@naturstrom.de Datum: 16.04.2015
Uhrzeit: 12 : 12

[ Fenster drucken  |  Fenster schliessen ]

Diese Nachricht stammt aus dem Angebot von http://www.oekonews.de
Ausgedruckt am 23.09.2019 um 11:32:49 Uhr