Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

     

    Nach Mitteilung des pressetext.deutschland - (pte, 27. Aug 2001 14:45) - haben Forscher des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven http://www.awi-bremerhaven.de einen umweltfreundlichen Schutzanstrich für Schiffsrümpfe entwickelt, dessen Aufbau sich an der Haut von Delfinen orientiert. Das so genannte Biofouling stellt für Schiffe ein großes Problem dar. Auf ihrem Rumpf bildet sich zunächst ein Bakterienfilm, auf dem sich dann weitere Meeresorganismen - wie Algen - festsetzen. Schiffsrümpfe werden dadurch mit der Zeit immer rauher, was den Treibstoffverbrauch erhöht. In herkömmlichen Antifouling-Farben eingesetzte Chemikalien (TBT) enthalten zumeist Schwermetalle, die schädlich für die Umwelt sind. Die neue Antifouling-Farbe vereint umweltschonende Chemikalien mit Nanotechnologie und verhindert den Bewuchs der Außenhaut von Schiffen. Da der Schiffsrumpf durch den Anstrich glatt bleibt, entstehen weniger Betriebskosten. Auf der Suche nach umweltfreundlichen Antifoulingmitteln hatten die Wissenschaftler bei minus 196 Grad eingelagerte Hautproben von Pilotwalen - einer Delfinart - erstmals näher untersucht. Sie stellten fest, dass die Hautoberfläche durchschnittliche Unregelmäßigkeiten von nur wenigen Nanometern besitzt (ein Nanometer entspricht einem Millionstel Millimeter). In den Hautporen fanden die Forscher eine gelartige Substanz, die reich an Fetten und Enzymen ist. Diese extrem glatte und gelhaltige Haut bietet selbst kleinen Biofoulern wenig strömungsgeschützte Nischen. Aus diesen Besonderheiten der Delfinhaut (Delfinhaut-Effekt) leiten die Wissenschaftler die Grundlagen für die umweltneutrale Bewuchsschutzfarben ab.

     
      URL: http://www.voggenreiter.com
    30.08.2001
    12 : 05


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen