Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

    Kaserne wird zum Besucherzentrum

     

    Baugenehmigung für das Besucherzentrum des Nationalparks Jasmund ist erteilt Die Planungen für den Bau des Nationalparkzentrums in Jasmund gehen in die nächste Runde: Das Bauamt des Landkreises Rügen hat den Bauantrag für Ausbau und Erweiterung des alten Kasernengebäudes am Königsstuhl genehmigt. "Das ist ein echter Meilenstein für unser Naturschutzvorhaben," freut sich Projektleiter Carsten Hertwig. "Jetzt können wir konkret die nächsten Schritte bis zum Baubeginn planen." Das zukünftige Infozentrum soll ab dem Jahr 2003 erste Anlaufstelle für die jährlich rund eine Million Besucher des Nationalparks sein. Das ehrgeizige Projekt wird gemeinsam vom WWF Deutschland und der Stadt Sassnitz getragen. Ziel ist es, den Gästen die natürlichen Schätze und Schönheiten des Nationalparks zu vermitteln. Mit Hilfe einer Multivisionsshow und einer interaktiven Ausstellung werden Einblicke in die verborgenen Geheimnisse der Natur vermittelt und die Besucher können zum Beispiel die Entstehung der Kreideküste, das Leben unter der Meeresoberfläche oder in der Erde miterleben. Das vorläufige Besucherzentrum in den Räumen des zuletzt durch die NVA genutzten, denkmalgeschützten Gebäudes am Königsstuhl wurde Ende Oktober geschlossen. Während der Um- und Ausbauarbeiten im nächsten Jahr soll ein provisorischer Infopavillon die Besucher über das Projekt informieren. Der Aufbau des neuen Besucherzentrums geschieht in Zusammenarbeit mit dem Nationalparkamt Rügen und wird vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern gefördert.



     
      URL: http://www.wwf.de
    29.11.2001
    14 : 38


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen