Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

    Juergen Trittin: Jahr des Oekotourismus bietet Chance, umweltfreundliches Reisen aus der Nische zu holen

     

    Bundesumweltminister Juergen Trittin hat heute auf der Internationalen Tourismusboerse Berlin (ITB) dazu aufgefordert, das von den Vereinten Nationen ausgerufene Jahr des Oekotourismus als Chance fuer eine nachhaltige, d.h. dauerhaft umwelt- und sozialvertraegliche Entwicklung im Tourismus zu verstehen. "Es geht nicht einfach um ein weiteres Themenjahr, das fuer Urlaub auch noch im letzten Winkel unberuehrter Gebiete wirbt. Vielmehr soll umweltfreundliches Reisen aus der Nische geholt und den Verbrauchern gezeigt werden, dass ein schoener Urlaub zu angemessenen Preisen und die Beruecksichtigung von Umweltbelangen sehr gut zueinander passen. Das gilt fuer Fernreisen ebenso wie fuer den Tagesausflug ins Berliner Umland", sagte der Bundesumweltminister. Mit seinen Initiativen auf nationaler und internationaler Ebene wolle das Bundesumweltministerium einen Beitrag leisten, nachhaltigen Tourismus attraktiver zu machen. Im Rahmen des UN-Uebereinkommens ueber die biologische Vielfalt verfolgt das Bundesumweltministerium das Ziel, den Richtlinienentwurf fuer nachhaltigen Tourismus und Biodiversitaet in sensiblen Gebieten verbindlich zu verabschieden. Die Umsetzung dieser Richtlinien in den Vertragsstaaten wird dazu beitragen, das "Langfristkapital" des Tourismus -- die Vielfalt an Landschaften, Flora und Fauna -- zu erhalten und die lokale Bevoelkerung angemessen an den Einnahmen aus dem Tourismus zu beteiligen. Die Bundesrepublik hat darueber hinaus als einer der ersten Vertragsstaaten die Ratifizierung der Protokolle zur Alpenkonvention auf den Weg gebracht. Ein entsprechender Gesetzentwurf wurde im Februar dieses Jahres von der Bundesregierung beschlossen. Damit wird ein wichtiger Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der bedeutendsten europaeischen Bergregion -- auch im Tourismus -- geleistet. Mit der Einfuehrung der Umweltdachmarke Viabono in Deutschland ist es gelungen, die ueber zehn Jahre andauernde Diskussion um eine einheitliche Kennzeichnung und das Guetesiegel-Wirrwarr im Tourismus zu beenden. Viabono wirbt fuer umweltorientierte touristische Produkte und vereint die wichtigsten Anbieter -- von Fremdenverkehrsorten und Naturparkregionen bis hin zu Unternehmen wie Hotels, Campingplaetze, Ferienwohnungen und Gaststaetten unter einem "Dach". Das Markenkonzept soll die Verbraucher durch Qualitaet, Komfort und Erlebnis von den Angeboten ueberzeugen. Die Lizenzvergabe ist aber dennoch von der Erfuellung anspruchsvoller Kriterien, u.a. in den Bereichen Abfall, Energie, Laerm, Mobilitaet, Natur sowie regionale Wirtschaftskreislaeufe abhaengig. Rund 20 Umwelt-, Verbraucher- und Tourismusverbaende sind an Viabono beteiligt. Speziell fuer den Tourismus in Schutzgebieten wurde auf europaeischer Ebene eine Charta entwickelt, an der sich in Deutschland mit Unterstuetzung des Bundesumweltministeriums bislang die Naturparke Steinhuder Meer, Frankenwald und Usedom beteiligt haben. Ziel der "Europaeischen Charta fuer nachhaltigen Tourismus in Schutzgebieten" ist es, Natur- und kulturelles Erbe zu sichern und zu entwickeln, die positiven wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen des Tourismus zu foerdern und entsprechend marktgerechte Tourismusangebote zu unterbreiten. Minister Trittin kuendigte an, die Anwendung der Charta in Nationalparken und Biosphaerenreservaten in diesem Jahr zu foerdern. Schutzgebiete haben -- wie Untersuchungen belegen -- eine grosse Bedeutung fuer den Tourismus in Deutschland und dienen insbesondere zur Entwicklung strukturschwacher laendlicher Regionen. Um Nationalparke auch als Urlaubsziele noch bekannter zu machen, haben die Dachorganisation deutscher Nationalparke EUROPARC und die Nationalparkverwaltungen mit Unterstuetzung des Bundesumweltministeriums die Broschuere "Das Naturerbe bewahren -- Natur erleben" veroeffentlicht. Sie informiert ueber die Parke ebenso wie ueber moegliche Urlaubsaktivitaeten und gibt Tipps zur Anreise. "Neue Wege in den Urlaub" erlaeutert die ebenfalls mit Unterstuetzung des BMU erschienene Broschuere "Nah-Erholung" des Verkehrsclubs Deutschland (VCD). Vom Bodden bis zum Bodensee, vom Niederrhein bis zu den Alpen ist die gesamte Vielfalt deutscher Urlaubsregionen mit ausfuehrlichen Informationen zu Bahnanreise, oeffentlichen Nahverkehrsverbindungen, zu Rad- und Wanderwegen sowie Internetadressen, die die Reis! eplanung leichter machen, vertreten.



     
      URL: http://www.bmu.de
    20.03.2002
    11 : 07


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen