Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

    Ruestungexportbericht 2002: Mehr Transparenz und parlamentarische Kontrolle erforderlich

     

    Zum heute verabschiedeten Ruestungsexportbericht der Bundesregierung fuer das Jahr 2002 erklaert die Bundesvorsitzende von BUENDNIS 90/DIE GRUENEN Angelika Beer: "Der Ruestungsexportbericht ist eines der in der rot-gruenen Koalition vereinbarten Instrumente, um mehr Licht ins fruehere Dunkel der schwarz-gelben Ruestungsexportpolitik zu bringen. Wir begruessen den vorliegenden Bericht als einen wichtigen Schritt zu mehr Transparenz und fuer die Weiterentwicklung unserer restriktiven Ruestungsexportpolitik. Positiv bewerten wir, dass sowohl die Exporte von Kriegswaffen als auch die anderer Ruestungsgueter gegenueber 2001 deutlich zurueckgegangen sind. Die Ausfuhren von Kriegswaffen betrugen im Berichtsjahr 318,4 Mio. Euro und sind damit um 13 Prozent zurueckgegangen. Lediglich 2 Prozent der Kriegswaffenausfuhren gingen in Staaten ausserhalb der EU und der NATO. Die besonders problematischen Exportgenehmigungen fuer Kleinwaffen in Laender ausserhalb der EU und der NATO sind von 7,43 Mio. Euro auf 4,20 Mio. Euro deutlich zurueckgegangen. Dennoch sehen wir hier weiteren Handlungsbedarf. Die juengsten Beschluesse des Kabinetts zur weiteren Reduzierung des Exportes von Kleinwaffen sind ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Auf internationaler Ebene unterstuetzen wir die Initiative von ueber 80 Nichtregierungsorganisation, die sich fuer ein Verbot des Kleinwaffenexportes einsetzen. Die im Berichtszeitraum leicht positive Tendenz darf aber nicht ueber die Problematik einzelner Waffenlieferungen hinwegtaeuschen. Ruestungsexporte bleiben weiterhin auf der politischen Tagesordnung und werden von uns kritisch bewertet. Insbesondere gilt es auch ueber den Ruestungsexportbericht hinaus, der zukuenftig zeitnaher erfolgen sollte, Instrumente fuer mehr Transparenz und Kontrolle zu implementieren: Von der Transparenz vieler unserer Partner in der EU und NATO sollten wir lernen und die Einrichtung eines Ruestungskontrollausschusses im Bundestag pruefen. Ferner sollte es keinen automatischen Genehmigungsanspruch auf die Ausfuhr von Ruestungsguetern geben. Auf jeden Fall ausgeschlossen werden muss eine Absicherung von Ruestungsexporten durch Hermeskredite."



     
      URL: http://www.gruene.de
    18.12.2003
    11 : 03


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen