Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

     

    Die deutschen Autofahrer sind bereit für den Umstieg auf alternative Autos, die mit Gas, Biodiesel oder einer Kombination aus Verbrennungs- und Elektromotor (Hybridantrieb) angetrieben werden. In einer Umfrage von DEKRA erklärten sich 94,9 Prozent aller Befragten grundsätzlich bereit, auf alternative Konzepte umzusteigen. Für fast ebenso viele (92,4 %) sind geringere laufende Kosten ein Anreiz, einen Alternativantrieb zu wählen. 82,2 Prozent der Teilnehmer würden auch einen höheren Anschaffungspreis in Kauf nehmen, wenn er sich durch niedrige Betriebskosten in absehbarer Zeit amortisiert. Für mehr Umweltschutz durch ein alternativ angetriebenes Auto würden viele Autofahrer auch Nachteile in Kauf nehmen, so etwa geringere Fahrleistungen (66,7 %), geringere Reichweite (47,2 %), ein dünneres Tankstellennetz (47,1 %) oder kürzere Wartungsintervalle (40,7 %). Die Anschaffung von Alternativ-Autos sollte nach Ansicht der meisten Befragten (92,4 %) vom Staat stärker gefördert werden. In punkto Information zu alternativen Antriebsarten gibt es allerdings noch großen Nachholbedarf: Nur etwa jeder sechste (17,2 %) fühlt sich über Alternativ-Antriebe ausreichend informiert. An der Umfrage beteiligten sich bundesweit 1.100 Kraftfahrerinnen und Kraftfahrern, die mit ihren Fahrzeugen zur Hauptuntersuchung zu DEKRA kamen. Redaktionskontakt: DEKRA e.V. Presse & Information Herrn Lothar Nicolas Handwerkstraße 15 D-70565 Stuttgart Tel.: (0711) 78 61 - 21 22 Fax: (0711) 78 61 - 27 00 Email: lothar.nicolas@dekra.com Internet: www.dekra.com



     
      URL: http://www.bioenergie.de/home.htm
    07.04.2005
    21 : 55


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

    Adressen von Anbietern und Herstellern zum Thema Antriebskonzepten Biodiesel Hybridantrieb Alternativantrieb

      Klicken Sie hier, um Firmen und Hersteller zu folgenden Themen zu finden:
  • Bioenergie, ...
  •    

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen