Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

     

    In einem bis auf den letzten Platz gefüllten Ratssaal eröffnete Stadtbaurat Ulrich Paßlick gestern den 1. Informationsabend der Stadt Bocholt zum Thema passivhaus. Das Interesse der Bevölkerung war riesig. Viele angehende Bocholter Bauherren waren gekommen aber auch Interessenten aus den umliegenden Gemeinden. Der Referent des Abends, Klaus Michael vom NEI- Niedrig-Energie-Institut Detmold verstand es, auf sympathische und lockere Art den Zuhörern die Qualität der passivhaus- Bauweise nahe zu bringen. In verständlicher Form erläuterte er die benötigten Dämmstärken für Dach, Wand und Keller, die Qualität von dreifach verglasten Fenstern sowie die Funktionsweise von Lüftungsanlagen. Letztere machen im passivhaus den Einbau eines herkömmlichen Heizungssystems überflüssig. Auch die sensiblen Stellen eines jeden Hauses, wie z.B. die Übergänge zwischen Wand und Kellerbeton, die sog. Wärmebrücken, wurden im Vortrag kurz angesprochen. Anhand von Dias konnten sich die Besucherinnen und Besucher ebenfalls einen Überblick über die Vielzahl der Gestaltungsmöglichkeiten von PASSIVHÄUSERN verschaffen. Dabei wurde deutlich, daß der Bau eines passivhaus den Bauherren nicht auf einen bestimmten Baustil festlegt ist. "Die Gestaltung eines PASSIVHAUSES ist auch in ortsüblicher Art und Weise möglich", betont Umweltschutzkoordinatorin Angela Theurich. "Und das bedeutet für Bocholt derzeit nun einmal eine vorgesetzte Klinkerfassade und Satteldach." Aber auch andere Gestaltungsarten sind möglich. Bauherren können ebenso gut Pultdächer oder Putzfassaden realisieren. Stadtbaurat Ulrich Passlick freut sich über die gute Resonanz. "Die Stadt Bocholt ist darum bemüht, ihren Bürgerinnen und Bürgern Hilfestellung und Anreize bei der Realisierung modernen Bauweisen zu geben," erläutert Ulrich Paßlick. "Wir wollen Bocholter Bauherren bei ihren zukunftsfähigen Bauvorhaben unterstützen." Dass dies ernst gemeint ist, zeigt das passivhaus-Projekt BIEMENHO RST. 12 Grundstücke im neuen Bocholter Baugebiet Biemenhorst werden mit Vorrang an Bauherren von PASSIVHÄUSERN vergeben und zusätzlich mit einem Betrag von 10.000 DM bezuschußt. "Neben dem finanziellen Anstoß wird das Projekt während der gesamten Planungs- und Bauphase auch fachlich begleitet," erklärt Umweltschutzkoordinatorin Angela Theurich. "Die Stadt Bocholt legt Wert darauf, dass die Doppelhaushälften, die auf den 12 Grundstücken in Biemenhorst realisiert werden, auch wirklich die Qualitätsanforderungen passivhaus erfüllen." Um zukünftigen Bauherren die Gelegenheit zu geben, bereits erstellte PASSIVHÄUSER zu besichtigen, bereitet die Koordinationsstelle Umweltschutz derzeit eine entsprechende EXKURSION vor. Interessentinnen und Interessenten hierfür können sich bereits jetzt bei Angela Theurich, Tel. 02871/953-137 oder beim Amt für Bodenwirtschaft, Gerd Deckers Tel. 02871/953-289 melden und ihre Adresse hinterlassen. Sie werden dann rechtzeitig im Vorfeld angeschrieben.

     
      URL: http://www.voggenreiter.com
    24.04.2000
    15 : 59


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen