Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

     

    + 04.08.2005 + Der Naturschutzbund NABU hat anlässlich der Präsentation des so genannten Wasserkraftleitfadens durch Bundesumweltminister Trittin die von der Bundesregierung eingeschlagene Richtung bei der Wasserkraftnutzung als vorbildlich bezeichnet. „Was mit dem Leitfaden dokumentiert wird, ist ein guter Kompromiss zwischen den Interessen des Fließgewässerschutzes und der Wasserkraftnutzung“, betonte NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller. Durch die neuen Vergütungsregeln des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) in Verbindung mit dem Wasserkraftleitfaden werde gewährleistet, dass in Zukunft die Wasserkraftnutzung weniger Schaden an den Flüssen und deren Lebensgemeinschaften auslöst. „Der Leitfaden ist ein guter und wichtiger Schritt, die Interessen der Wasserkraftnutzung und des Naturschutzes besser überein zu bringen“, so Miller. Im EEG wird geregelt, dass neue kleine Wasserkraftanlagen ab 2008 nur noch dann einen Anspruch auf Vergütung haben, wenn sie ohne neue Staustufen auskommen und der gute ökologische Zustand oder eine wesentliche ökologische Verbesserung des Fließgewässers nach der EU-Wasserrahmenrichtlinie nachgewiesen wird. Der Leitfaden, auf den sich Naturschutz- und Wasserkraftverbände einigten, präzisiert als Handreichung diese ökologischen Anforderungen des EEG. „Diese Einigung war nicht einfach und ist deshalb umso bemerkenswerter“, erklärte Miller. Das Bundesumweltministerium, das die Federführung hatte, habe gute Kompromisslösungen gefunden. Nun komme es darauf an, die Empfehlungen des Wasserkraftleitfadens in der Praxis auch umzusetzen. Dazu müssten sie nicht nur von Planern und Wasserkraftbetreibern, sondern auch von den zuständigen Wasserbehörden strikt befolgt werden. „Dann sind wir in Sachen naturverträgliche Energienutzung einen Schritt weiter“, so der NABU-Bundesgeschäftsführer.



     
      URL: http://www.sonnenseite.com
    04.08.2005
    11 : 50


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

    Adressen von Anbietern und Herstellern zum Thema

      Klicken Sie hier, um Firmen und Hersteller zu folgenden Themen zu finden:
  • Wasserkraftanlage, Wasserkraftanlagen, ...
  •    

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen