Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

     

    + 23.10.2005 + Enten, Gänse, Hühner und Co. müssen ab sofort in Deutschland im Stall bleiben. Schluss mit dem Gänsemarsch. Das ist vernünftig, denn das H5N1- Virus ist über die Zugvögel aus Asien eine reale Gefahr. Aber die Gefahr für Afrika ist weit größer. Denn zunächst zieht das Federvieh aus Ostasien in diesen Wochen nach Afrika zum Überwintern. Nach Deutschland kommen im Winter nur wenige Vögel aus Ostasien. Im letzten Frühjahr freilich könnte die Gefahr auch für West- und Nordeuropa groß werden. Denn die europäischen und die ostasiatischen Vögel überwintern gemeinsam in Afrika. Dieses Zusammentreffen bezeichnet die Welternährungsorganisation (FAO) als ernst zu nehmendes Risiko. Der Chefveterinär Der FAO, Dr. Joseph Domeneck, befürchtet, dass sich die Epidemie bereits in den kommenden Wochen bis nach Ostafrika ausbreitet und später - mit dem Rückflug der Zugvögel nach Europa - uns erreichen könnte. Anders als die Europäer sind die Afrikaner ständig mit Tieren zusammen, sodass sich dort wesentlich leichter eine Mutation des Virus ereignen könnte, die eine Übertragung des Erregers unter Menschen wesentlich wahrscheinlicher macht. Eine Epidemie oder gar eine Pandemie könnte katastrophale Folgen haben. Wissenschaftler befürchten im negativsten Fall zwischen fünf und 150 Millionen Tote. Die ersten Wissenschaftler ziehen bereits Vergleiche mit der Grippe-Epidemie von 1918. Damals starben 50 Millionen Menschen.



     
      URL: http://www.sonnenseite.com
    23.10.2005
    11 : 55


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen