Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

    Heizungstechnik: Die globale Energiesituation!

     

    Die globale Energiesituation ist gekennzeichnet durch begrenzte Erdgas- und Erdölreserven, die zum großen Teil in politisch instabilen Förderregionen liegen, durch den wachsenden Energiehunger von Volkswirtschaften wie China, Russland oder Indien sowie durch die daraus resultierenden CO2-Emissionen, die zusätzlich die Atmosphäre aufheizen. Ein weiteres Problem sind die stark gestiegenen Energiepreise, die für die rohstoffarmen Staaten immer mehr zu einem gravierenden Standortnachteil werden. Es besteht akuter Handlungsbedarf, woran auch der aktuelle UNO Klimabericht keinen Zweifel lässt. Inzwischen hat die Politik reagiert. In Deutschland wurde der Nationale Energiegipfel zur Erarbeitung eines zukunftsfähigen Energiekonzeptes einberufen. Seine Ziele sind Versorgungssicherheit, Klimaschutz, Energieeffizienz, Kostenstabilität sowie ein ausgewogener Energiemix. Zur Umsetzung wurde eine Doppelstrategie beschlossen, die eine Steigerung der Energieeffizienz ebenso umfasst wie die forcierte Nutzung erneuerbarer Energien, um fossile Energie einzusparen. Der Wärmemarkt hat mit rund 40 Prozent den größten Anteil am Energieverbrauch. Noch vor den Sektoren Transport und Verkehr sowie Stromversorgung, die auf jeweils 30 Prozent kommen. In Deutschland sind noch zwei Millionen Wärmeerzeuger in Betrieb, die älter als 25 Jahre sind. Allein die Verdoppelung der Modernisierungsgeschwindigkeit bei voller Ausschöpfung des Potenzials würde im Wärmesektor 30 Prozent Energie sparen. Das entspricht mehr als 10 Prozent des deutschen Gesamtenergieverbrauchs. Deshalb kommt der Modernisierung veralteter Heizungsanlagen mit energieeffizienter Brennwerttechnik bzw. mit Wärmeerzeugern zur Nutzung regenerativer Energien größte Bedeutung zu. Quelle: Viessmann



     
      URL: http://www.loebbeshop.de
    29.08.2007
    17 : 30


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen