Fach-Artikel
 
  • Ökologisches Bauen im Einklang mit der Natur
    - Architekten lernen, wo Süden ist

  • Ökologischer Innenausbau - die inneren Werte Ihres Hauses

  • Welchen Vorteil bieten Naturfarben?

  • Blowerdoor - Ist Ihr Haus winddicht?
  •  

    Kontakt
      Datenschutz

    Impressum
     

    Werbung
      Wir bieten Ihnen eine ideale Werbeplattform im ökologischen Markt

    Werbung auf ÖKO-Adressen.de und Öko-News.de

    ÖKO-NEWS Branchenbuch mit Fachartikeln und Brancheneinträgen für Firmen.
     

    ÖKONEWS - Nachrichten und Pressemeldungen
    Ältere Nachricht  |   ÖKO-NEWS Startseite  |   Letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen

    Potenzmittel aus der Natur - Ginkgo biloba

     

    Männer wird diese Meldung aufhorchen lassen: Insbesondere in den letzten Monaten gab es klinischen Tests vermehrt Erfolge für natürliche und pflanzliche Potenzmittel zu verzeichnen. Neuere, bislang nicht so intensiv erforschte Substanzen wie Ginkgo biloba, dass auch zur Einnahme bei Demenzerkrankungen verschrieben wird und gegen Gedächtnisstörungen, Schwindel, depressive Verstimmung, Konzentrationsstörungen, Ohrensausen, Kopfschmerzen wirksam ist, hat auch besonders gute Wirkungen bei erektilen Dysfunktionen, umgangssprachlich auch Potenzprobleme genannt. Gingko Biloba ist eine natürliche Substanz, genauer: ein Trockenextrakt. Die Basis des Ginkgo Biloba bilden die Blätter des Ginkgo, der als „lebendes Fossil“ bekannt ist. Die Baumart wächst überwiegend in Ostasien, wo er auch in Tempelanlagen gezüchtet wird. Der Ginkgo genießt bis heute eine Bedeutung in der fernöstlichen Philosophie, weil sein zweigeteiltes Blatt schon früh mit dem Ying und Yang in Zusammenhang gebracht wurde. Dementsprechend groß ist die Bedeutung des Ginkgo-Baumes und seiner Blätter in der chinesischen Heilkunde, ihm werden die bereits genannten und weitere Heilkräfte zugesprochen. In neuen klinischen Tests wurde nun herausgefunden, dass Gingko biloba auch der männlichen Erektionskraft zu einer länger anhaltenden Wirkung verhilft. Insbesondere die durchblutungsfördernde Wirkung wirkt sich auch positiv auf den Lendenbereich der Männer aus und hilft so, das Blut länger in den Gefäßen des Penisses zu stauen. Darüber hinaus wirkt Ginkgo biloba auch als natürliches und pflanzliches Aphrodisiakum und erhöht so auch die Lust des Mannes auf sexuelle Aktivitäten. Ginkggo-Bäume können ein Alter von bis zu 1.000 Jahren erreichen- vereinzelt soll es Bäume gegeben haben, die 4.000 Jahre alt geworden sind. Kräftige Wucherungen an den Stämmen der Ginko-Bäume im Wurzelbereich erinnern in ihrer Form an weibliche Brüste und können einige Meter lang werden. Diese Stützwurzeln werden in Japan auch als Fruchtbarkeitssymbol gepriesen. Die bereits beschriebene durchblutungsfördernde Wirkung des Ginkgo kommt neben der Verwendung in natürlichen und pflanzlichen Potenzmitteln auch zum Einsatz in Substanzen zur mentalen Leistungssteigerung.



     
     
    02.07.2008
    13 : 53


     
    Ältere Nachricht  |   Zur Startseite  |   Zur letzten Seite  |   Aktuellere Nachricht
    News an Bekannten mailen  |   Druckansicht aufrufen
     
    Finden Sie passende Anbieter und Produkte zu diesem Thema im
    ökologischen Branchenbuch - ÖKO-Adressen.de
     

     



    Pressemitteilungen
      Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmens-Mitteilungen regelmäßig über unser Portal!


     

    Schlagwort-Suche
     
    Geben Sie Ihr Suchwort ein, Sie bekommen dann alle relevanten News angezeigt!

     

    Datum-Suche
      Suchen Sie nach Nachrichten zu einem bestimmten Datum!


     

    RSS/XML-Feeder
      Veröffentlichen Sie die ÖKO-News auf Ihrer Homepage! Oder lesen Sie immer die neusten Nachrichten mit Ihrem Newsreader.

     

    Auszeichnungen
      "Ausgezeichnet" findet auch die Fachpresse unser Portal:




     

    ÖKO-Adressen.de
      Das ökologische Branchenbuch im Internet!

    ÖKO-Adressen.de - Umwelt - Alternativ - Branchenbuch

  • Zur Firmen-Suche


  • Eintrag-Infos anfordern

  •  

    Weiter lesen