[ Fenster drucken  |  Fenster schliessen ]

Warum in die Ferne schweifen? - Mit Bahn, Bus und Fahrrad in 24 attraktive Urlaubsregionenin Deutschland

Neue Broschuere "Naherholung - Neue Wege in den Urlaub" auf der ITB von Bundesumweltminister Juergen Trittin vorgestellt

Urlaubsreisen mit Bus, Bahn und Fahrrad sind abwechslungsreich und erholsam, wie die neue, kostenlose Broschuere "Naherholung - Neue Wege in den Urlaub" des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) zeigt. Sie laedt in 24 attraktive Regionen in Deutschland ein. Ob Entspannen auf den Nordfriesischen Inseln, Paddeltouren im Nationalpark Mueritz, Spaziergaenge und Wanderungen im Bayrischen Urwald oder Klettern im Elbsandsteingebirge, Urlaub in Deutschland bietet etwas fuer jeden Geschmack. "Urlaub kann auch ohne Auto schoen sein. Die Broschuere zeigt, dass man nicht in die Ferne reisen muss, um einen tollen Urlaub zu erleben", sagte Bundesumweltminister Juergen Trittin, der die mit Unterstuetzung des Bundesumweltministeriums und des Umweltbundesamtes erstellte Broschuere heute auf der Internationalen Tourismusboerse (ITB) in Berlin vorgestellt hat. Auf 79 Seiten erfaehrt man alles, was man ueber Bahnanreisen, Tourist-Tickets fuer Bus und Bahn, Fahrradmitnahme, Gepaecktransport, Abholservice, Radverleih, Wander- und Radwegnetze und andere Details wissen muss. Kartenausschnitte der jeweiligen Region verschaffen den notwendigen Ueberblick.

Bisher fahren drei Viertel aller Reisenden mit dem Auto in den Urlaub. Das sorgt fuer zusaetzliche Belastungen fuer Umwelt und Gesundheit, etwa durch Laerm oder den Ausstoss von klimaschaedlichem Kohlendioxid. Und: Mit dem Auto in den Urlaub zu fahren, bedeutet nicht selten zusaetzlichen Stress. Damit die Erholung fuer Mensch und Natur schon bei der Anreise beginnt, gibt der VCD Tipps, wie man bequem mit der Bahn ans Ziel kommt und vor Ort reizvolle Ausflugsziele ohne Auto erreicht. Ein weiteres Plus eines Urlaubs in Deutschland: Die einheimische Tourismuswirtschaft wird gestaerkt. Die Broschuere ist ein Beitrag zum "Internationalen Jahr des Oekotourismus", das die Vereinten Nationen und weltweite Umweltorganisationen ausgerufen haben.

Die Broschuere "Naherholung - Neue Wege in den Urlaub" kann beim Verkehrsclub Deutschland e. V. (VCD), Postfach 170 160, 53027 Bonn, Fax (0228) 985 85-10, Email: versand@vcd.org oder beim Umweltbundesamt, ZAD, Postfach 33 00 22, 14191 Berlin, Fax: 030/89 03-2912 bestellt werden.Fuer Rueckfragen stehen Ihnen der VCD-Pressesprecher, Daniel Kluge, Tel: (030) 280 47 11-2, Fax: -7, Email: presse@vcd.org, oder die Pressestelle des Umweltbundesamtes (UBA), Tel.: (030) 8903 2215 gern zur Verfuegung. Der VCD ist im Internet unter www.vcd.org zu erreichen.




karsten.klenner@uba.de Datum: 21.03.2002
Uhrzeit: 08 : 09

[ Fenster drucken  |  Fenster schliessen ]

Diese Nachricht stammt aus dem Angebot von http://www.oekonews.de
Ausgedruckt am 14.06.2021 um 20:54:08 Uhr