[ Fenster drucken  |  Fenster schliessen ]

Wasserbelebung mit der levitanten Bioenergie des artesischen Wassers

<p>Die nat&uuml;rliche&nbsp;Wasserbelebung ist immer eine bioenergetische Anhebung der Wasserqualit&auml;t, die daf&uuml;r sorgt, dass Wasser schmeckt und bek&ouml;mmlich wird. Ferner steigt durch die Steigerung der Wasserenergie die nat&uuml;rliche Reaktionsbereitschaft des Wasser an. Somit wird weniger Chemie ben&ouml;tigt, um gew&uuml;nschte Ergebnisse zu erzielen.</p>
<p>Entscheident bei einer guten Wasserbelebung ist die Form und Qualit&auml;t, sowie auch die Polung der verwendeten Energie. Hierbei muss immer bedacht sein, dass Bioenergie nur vom Wasser oder von der belebten Materie erzeugt werden kann. Somit steht ausser Frage, dass Magnete, Kunststoffe oder Metalle f&uuml;r die Wasserbelebung ungeeignet ist, wenn man die bioenergetischen Grundsatz erf&uuml;llen m&ouml;chte.</p>
<p>Die levitanten Wasserbelebung verzichtet auf Metalle, Kunststoffe, Chemie, Fremdenergie und auf Metalle, da R&uuml;ckkopplungen &uuml;ber technische Energiefelder vermieden werden sollen. Zudem steht der Grundsatz der Ganzheitlichkeit im Blickfeld der Wasserforschung, wonach Wasser nur mit Hilfe des nat&uuml;rlichen Bioresonanz-Prinzips zu einer Wasserqualit&auml;t gebracht werden kann.</p>
<p><a href="http://www.protendo.de/cgi-bin/lshop.cgi?action=inline&amp;file=1197641470-d.html&amp;eix=1146818280&amp;wkid=24225&amp;ls=d&amp;nocache=1206627791-27217">Levitante Wasserbelebung</a>&nbsp; (proTENDo.de)<br />
<br />
<a href="http://www.protendo.de/cgi-bin/lshop.cgi?action=inline&amp;file=1197641429-d.html&amp;eix=1146818280&amp;wkid=24225&amp;ls=d&amp;nocache=1206627796-27238">Levitante Bioenergie</a> (PRONOX - Forschungskreis)<br />
<br />
<a href="http://www.protendo.de/cgi-bin/lshop.cgi?action=inline&amp;file=1204968112-d.html&amp;eix=1146818280&amp;wkid=24225&amp;ls=d&amp;nocache=1206627882-27749">Wasserblitz.de</a></p>
<p>Christof Meisterjahn</p>
<p>&nbsp;</p>




info@protendo.de Datum: 27.03.2008
Uhrzeit: 15 : 15

[ Fenster drucken  |  Fenster schliessen ]

Diese Nachricht stammt aus dem Angebot von http://www.oekonews.de
Ausgedruckt am 29.07.2021 um 00:15:12 Uhr